So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alf Neuhaus.
Alf Neuhaus
Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
43056094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Alf Neuhaus ist jetzt online.

Hallo und guten Tag, ich habe vor 7 Jahren im rechten Kniegelenk

Kundenfrage

Hallo und guten Tag,

ich habe vor 7 Jahren im rechten Kniegelenk 13 Carbonstifte implantiert bekommen (Dr. Richter, Wilhelmshaven) , da ich keinen Gelenkknorpel mehr hatte. Vorgestern krachte es in diesem Kniegelenk, ich kann es nicht mehr belasten und es ist sehr geschwollen. Können Sie mir eine Adresse geben, wo ich nach meinem Knie schauen lassen kann? Ich möchte nur Adressen von Ärzten bzw. Kliniken, welche große Erfahrung mit Carbonstift-Ops haben. Vielen Dank.
Freundliche Grüße aus Ludwigsburg

Angela Müller
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Frau Müller,

ich habe diese Stift frühe selber öfter eingesetzt. Diese Technok wurde aber schon verlassen, weil es praktisch immer Probleme mit den Stiften gab (Lösung, Verschiebung, lokale Entzündung u.a.). Wahrscheinlich hat sich einer (oder mehrere) Stift(e) gelöst und ist jetzt im Weg. Kann aber auch ein Meniskusschaden sein. Es bleibt eigentlich ur die erneute Gelenkspiegelung und reinigung des Gelenkes von innen (mache ich hier in Spanien als Tages-Op). Manche Kollegen empfehlen ein MRT, aber wenn sowieso hineingeschaut werden muß, kann man sich diese kostspielige Untersuchung sparen. Viel Glück und gute Besserung.

Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung: Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
Alf Neuhaus und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
ich schliesse mich dem Kollegen an, jedoch muessen Sie keine Spezialklinik dafür suchen. Wichtig ist, die genaue Diagnose heruaszufinden und dann die entsprechende Therapie einleiten. Was sagt das MRT aus und wie alt sind Sie? Wenn wirklich kein Knorpel mehr im Kniegelenk vorhanden ist, dann ist sicherlich an eine Knieendoprothese zu denken und keine Arthroskopie mit zusätzlicher Narkose.
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemeine Information ersetzt nicht die Untersuchung beim behandelnden Arzt vor Ort.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie