So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alf Neuhaus.
Alf Neuhaus
Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
43056094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Alf Neuhaus ist jetzt online.

Guten Tag, habe nach einer Chiropraktiker Behandlung an der

Kundenfrage

Guten Tag, habe nach einer Chiropraktiker Behandlung an der HSW, erhebliche Kopfschmerzen,Schwindelgefühl,Brechreiz und Schwächegefühl.Behandlung war letzte Woche Donnerstag.Der Schmerz ist ständig da,zieht über linke Kopf und Gesichthälfte ins linke Auge.Wurde gestern ein normales Röntgenbild gemacht,es ist nichts zu sehen.Habe Schmerzmittel bekommen, in hoher Dosis,die Wirkung ist gleich null.Weiss nicht mehr weiter,würde erst in drei Monaten einen Termin beim Orthopäden bekommen, bis dahin halte ich das niemals durch, kann so nicht arbeiten.Was soll ich tun?Lieben Dank,Melanie Baerwald
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
bei ausgeprägten vegetativen Symptomen nach einer Chirotherapeutischen Behandlung empfehle ich Ihnen noch diese Woche einen Neurologen aufzusuchen. Diese kann den Schwindel abklären. Wenn die hirnzuführenden Gefässe und Nerven in Ordnung sind, dann nicht 3 Monate warten, sondern einen andere Orthopäden aufsuchen und mit KG und/oder Manueller Therapie beginnen.
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemeine Information ersetzt nicht die Untersuchung beim behandelnden Arzt vor Ort.
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Frau Bärwald,

ich würde Ihnen empfehlen so bald wie möglich ein Kernspin der HWS machen zu lassen, die Ursache könnte ein Bandscheibenvorfall sein, der auf die entspr. Nervenwurzeln drückt und die Symptome macht, gehen Sie in die Notaufnahme eines Krankenhauses und bestehen Sie auf die Untersuchung, beschreiben Sie den Ärzten deutlich Ihre Symptome, bes. Schwindel und Erbrechen. Und gehen Sie ohne Schmwerzmittel zu nehmen, damit die Symp. nicht maskiert werden. Viel Glück und gute Besserung.