So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alf Neuhaus.
Alf Neuhaus
Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
43056094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Alf Neuhaus ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe seit Samstag krampfartige Schmerzen

Kundenfrage

Guten Tag,

ich habe seit Samstag krampfartige Schmerzen in der Wade und den Zehen am rechten Bein. Trotz Magnesiumeinnahme und viel Trinken werden die Schmerzen nicht besser. INzwischen kribbelt es in den Füßen. Meine Venen sind vor 6 Monaten untersucht worden. Da war alles in Ordnung.

Freundliche Grüße
B. Steinerstauch
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  henzec hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Frau Steinerstauch,

 

diese Symptome könnten verschiedene Ursachen haben. Zum einen könnte es mit der Durchblutung zu tun haben, welche zumindest zum Teil vor einem halben Jahr bei Ihnen kontrolliert wurde. Durchblutungsstörungen können auch im arteriellen Gefäßsystem ihren Ursprung haben. Zum anderen kann bei chronischer oder plötzlicher, traumatischer Belastung, Osteoporose die Ursache im Bereich der Wirbelsäule, in diesem Falle wäre es die Lendenwirbelsäule/ Os Sacrum durch Nervenirritation oder -verletzung. In beiden Fällen sollten Sie nicht zu viel Zeit verstreichen lassen und sich von einem Arzt befragen und untersuchen lassen.

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute

 

H. Zecha

_______________________________________________________________________

Bitte vergessen Sie nicht durch Drücken des Buttons "Akzeptieren" eine hilfreiche Antwort zu honorieren- vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Dr. Zecha,

vielen Dank für Ihre Antwort. Ich werde morgen früh gleich zu einem Arzt gehen. Heute war kein Termin mehr zu kriegen.

Beste Grüße
Britta Steinerstauch
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Frau Steinerstauch,

krampfartige Schmerzen im Bereich der Wade mit Ausstrahlung in die Zehen und Kribbel deuten auf eine neurologische Ursache hin, d.h. es kann eine Schwellung der Wade sein, bedingt durch eine mögl. Thrombose, die auf den Nerven drückt, es kann eine Nervenkompression am Schienbeinkopf sein (dieser Nerv ieht in die drei äußeren Zehen), selten ist die Ursache ein eingeklemmter Nerv an der LWS, ganz selten ist Osteoporose die Ursache. Ein Orthopäde sollte Sie untersuchen (ich bin leider in Südspanien), auf jeden Fall mit Röntgen Sprunggelenk und LWS, ggbf. mit Ultraschall Sprunggelenk und Doppler-Ultraschall für die Gefäße in der Wade. Bis dahin Schonung, viel Glück und gute Besserung.

Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung: Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
Alf Neuhaus und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  henzec hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

es wird Ihnen wahrscheinlich entgangen sein, dass Sie für die erhaltene Leistung der Beantwortung Ihrer Frage die Zahlung durch das Drücken der Schaltfläche "Akzeptieren" noch nicht vollendet haben. Wir bitten Sie höflich, dies bis zum 28.07.2010 nachzuholen. Akzeptieren Sie bitte die Frage desjenigen Experten, dessen Antwort Sie als am hilfreichsten einstufen.
Das Geld für die Bezahlung haben Sie schon deponiert. Nun sollten Sie, um weitere Unannehmlichkeiten zu ersparen, die Zahlung abschließen. Wenn Sie mit meiner Antwort nicht zufrieden waren, lassen Sie mich dies bitte wissen, dann kann ich versuchen, meine Antwort zu präzisieren oder einen anderen Experten vorschlagen. Vielen Dank für Ihre Bemühungen im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
H. Zecha

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie