So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Einen sch nen guten Tag!Mir steht demn chst eine OP des Ellenbogen

Kundenfrage

Einen schönen guten Tag!
Mir steht demnächst eine OP des Ellenbogen mit Endoprothese bevor.

Wie genau wird diese im Ellenbogen eingesetzt? Welche Komplikationen können auftreten, zumal mein Arm insgesamt auch meist geschwollen ist? Wielange dauert die OP und wielange muss ich mit Krankenhausaufenthalt rechnen?

Wie geht es danach weiter?
Wielange dauert es, bis ich wieder arbeitsfähig bin?

Vielen Dank XXXXX XXXXX für ihre Antwort!

MFG
G.Zöllner
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 7 Jahren.
GUten Tag,
wenn es sich um eine teilgekoppelte Prothese handelt wird dies in den Oberarm und Elle eingebracht und dort zementiert. Das Radiusköpfchen wird dabei belassen.
Komplikationen: Infektionen, Lockerung, Knochenbruch, nervenverletzung sind die häufigsten. Die Bewegung ist nicht mit einem normalen Gelenk zu vergleichen. Die Op dürfte -je nach Operatuer- 90-120 min dauern. Krankenhausauenthalt 7 tagen +/-.
Danach intensive Krankengymnastik. Arbeitsfähigkeit sicherlich nicht in den ersten 6 -12 wochen. Je nach Verlauf und beruflicher Tätigkeit
Gute Besserung,
wenn diese allgemeine Information hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie