So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alf Neuhaus.
Alf Neuhaus
Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
43056094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Alf Neuhaus ist jetzt online.

Guten Tag, meine frage an Sie ist,wer behandelt Handathrose

Kundenfrage

Guten Tag,
meine frage an Sie ist,wer behandelt Handathrose ( Daumensattelgelenkathrose) mit Kortison im Großraum Hamburg .Ich habe gelesen,daß diese Behandlung die Krankheit deutlich lindern kann.

Mit freundlichen Grüßen Günter Derboben
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 7 Jahren.
Kortisoninfltrationen können eine rasche Linderung bringen mit der Nebenwirkung, dass der Knorpel langfristig geschaedigt werden kann. eine ausgebrannte Daumensattelgelenkarthrose kann mit einer Operation gut behandelt werden. Das Verfahren nennt sich Epping Plastik.
Gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. diese allgemeine Info ersetzt nicht die untersuchung vor ort
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Herr Derboben,

Kortisonspritzen in das Daumensattelgelenk helfen gegen die akuten Schmerzen der Arthrose (Entzündung), sollten aber nicht öfter als 3x pro Jahr angewendet werden. Auch direkte Infiltrationen mit Hyaluronsäure kann die Entzündung für eine Weile mindern (manchmal mehrere Monate). Wenn all dieses nicht mehr hilft, kann operiert werden (verschiedene Techniken: Gelenkplatzhalter -Sehneninterponat-, Gelenkprothese, gelenkversteifung), ich führe diese Operationen in Spanien durch, in HH kenne ich niemanden. Viel Glück und gute Besserung.