So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alf Neuhaus.
Alf Neuhaus
Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
43056094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Alf Neuhaus ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein bester Freund hatte

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein bester Freund hatte im letzten Jahr einen Bandscheibenvorfall des 3. Lendenwirbels. Nach erfolgreicher OP und Kuraufenthalt,hatte er im November 2009 wieder einen Vorfall, und zwar dieses Mal des 4. Lendenwirbels. Da konservative Anwendungen nichts brachten, wurde er im April diesen Jahres wieder operiert. Gleichzeitig hat er seit fast einem Jahr starke Schmerzen im Brustwirbelbereich. Er wurde diesbezüglich u.a. an der Speiseröhre und am Herz untersucht. Seit Mai steht jetzt fest, dass er auch einen Bandscheiobenvorfall am Brustwirbel ha . Es wurde bereits 3 X versucht durch Injektion direkt an der betroffenen Stelle eine Schmerzlinderung zu erreichen. Alles ohne Erfolg und die Schmerzen sind fast unerträglich. Operiert werden soll wohl jetzt doch nicht. Man will es mit einer Schmerztherapie versuchen, wobei er schon seit November starke Schmerzmittel zu sich nehmen muss. Beim Besuch in der letzten Woche schilderte er mir, dass er in der letzten Zeit starkes Zittern der Hände hätte und die Schmerzen ih fast zum Wahnsinn führen. Dabei ist er wirklich kein empfindlicher PatientSoweit ich gelesen habe sind Vorfälle im Bereich des Brustwirbels sehr selten (0,5 - 1 %). Außerdem sind Operationen in diesem Bereich sehr selten und schwierig.

Frage: Können Sie mir bzw. ihm eine Klinik empfehlen, die
sich u.a. auf Operationen im Brustwirbelbereich spezialisiert hat. Wenn möglich in derr Nähe von Neustadt an der Weinstraße (Nähe Mannheim-Ludwigshafen).

Vielen Dank XXXXX XXXXX Bemühungen und

freundliche Grüße aus Düren

XXXXX XXXXXnden
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Abend,

Sie haben Recht, Bandscheibenvorfall in der BWS extrem selten. Bei dem Verlauf er Erkrankung mit Befall LWS zweimal, und jetzt BWS bei extremen Schmerzen sollte man an etwas zentrales denken, wie z.B. Entzündung/ Infektion des Spinalkanales oder z.B. Meningitis, ich glaube eine Liquorpunktion und ein CT des Schädels ist indiziert. Viel Glück und gute Besserung.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Herr Dr. Neuhaus,

 

vielen Dank für Ihre Beantwortung. Da Sie in Spanien Ihren Wohnsitz haben, können Sie mir sicherlich keine guten Kliniken im deutschen Bereich geben. Wäre es möglich dass Sie die Frage an einen deutschen Kollegen weiterleiten können, damit ich meinem Freund eine gute Adresse für die weitere Behandlung geben kann.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen

XXXXX XXXXXnden

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie