So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alf Neuhaus.
Alf Neuhaus
Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
43056094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Alf Neuhaus ist jetzt online.

Meine Finger bleiben manchmal bei Beanspruchung und Belastung

Kundenfrage

Meine Finger bleiben manchmal bei Beanspruchung und Belastung der Hand und bei bestimmten Drehbewegungen "hängen". Das heißt, ich kann sie nicht mehr gerade machen und muß die andere Hand zur Hilfe nehmen. Die rechte Hand ist stärker betroffen und der rechte Arm tut auch etwas weh. Nach einem "Hängenbleibanfall" habe ich im Arm so etwas wie Muskelkater. Was kann das sein?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend,

 

was Sie beschreiben könnte ein sog. springender Finger (sog. tendinitis nodosa) sein, häufig betroffen Daumen und Ringfinger, aber auch die anderen. Ursache Einklemmen der Beugesehne des entspr. Fingers unter sog. Ringband in der Handfläche, mit Schmerzausstrahlung in Unterarm oder auch in Fingermittelgelenk möglich. Diagnose durch klinische Untersuchung, deutlicher Knoten und Druchschmerz volar über Fingergrundgelenk, Therapie normalerweise kleiner chirurgischer Eingriff unter lokaler Betäubung ohne Krankenhausaufnahme, Wundheilung dauert etwa 14 Tage bis zum Fädenzug, Benutzung der Hand ohne Belastung sofort möglich, viel Glück.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Dr. Neuhaus, vielen Dank für Ihre Antwort! Beide Daumen wurden bei mir als "Schnappfinger" oder "Springfinger" bereits vor ein paar Jahren operiert. Die Symptome seinerzeit waren aber anders als jetzt, denn nun ist irgendwie die ganze Hand betroffen, als wäre es ein Krampf ohne Schmerzen. Es bezieht sich nicht nur auf einen Finger, sondern die ganze Hand wird zur "Kralle". Haben Sie noch eine andere Idee? MfG.
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

wenn es sich jetzt eher um die ganze Hand handelt anstatt um einen einzelnen Finger, dXXXXX XXXXXegt die Ursache meistens im Bereich des Handgelenkes oder Unterarm. Treten Taubheitsgefühle oder Kribbeln auf? Das klassische Karpaltunnel betrifft nornalerweise nicht die ganze Hand, aber eine Nervenkompression am Unterarm beugeseitig im sog. Pronatortunnel kann diese Symptome machen, üblicherweise sehr druckschmerzhaft in diesem Bereich (etwa drei Finger breit unterhalb (distal) des Ellenbogens an der Beugeseite des Unterames. Der Neurologe würde dieses im Seitenverglecih finden. MFG

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie