So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Ich habe seit min. 1 Jahr Schmerzen im LWS-Bereich sowie im

Kundenfrage

Ich habe seit min. 1 Jahr Schmerzen im LWS-Bereich sowie im HWS Bereich, die in den Kopf und in die Schultern ausstrahlen, die nach links bis zum Teil in den Unterschenkel ausstrahlen. Ferner habe ich seit der Pubertät immer wieder massive Schmerzen bis hin zu Blockerungen im LWS-Bereich. Ein MRT hat nun ergeben, daß ich 3 Bandscheibenvorfälle habe. Davon einen in der BWS 11/12 und 2 in der LWS 5/4 und 4/3, davon einer linksbetont. Hin und wieder habe ich auch Teilblockierungen der Beine. Ferner habe ich noch weitere Wirbelsäulenbeschwerden (kongenetale Hüftgelenksdysplasie, Fehlhaltung der LWS mit Steilstellung, deutl. spondylotische Randzackenbildungen bei LWK 5/SWK1, die in den Spinalkanal hineinragen Im Bereich des Osilium rechts vermehrte Sklerosierung).
Welche Therapien würden Sie vorschlagen und wie sieht es mit der Arbeitsfähigkeit aus? Welche Klinik würden Sie mir empfehlen? Ich bin im Außendienst bei der Debeka tätig.

Vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Bettina Roth
Dipl.-Geogr.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe Frau Roth,
das sind eine Menge Probleme:
1. Schmerzen in der HWS mit Ausstrahlung in den Kopf und schultern. Ist dort auch schon ein MRT durchgeführt worden? wenn ja, wie war der Befund. Wenn nein, dann bitte durchführen lassen
2. Der Bandscheibenvorfall L4/5 mit Linksbetoung hat wohl Kontakt zur Nervenwurzel. Ich würde Manuelle Medizin und PRT (infiltrationen an den Nerv unter CT Kontrolle) empfehlen. Auch ist eine Schlingentischbehandlung sinnvoll. Das alles in Kombi mit z. B. Tilidin als Schmerzmittel könnte Ihnen deutlich helfen.
vg und gute besserung wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. diese info ersetzt nicht die untersuchung vor ort oder in meiner praxis

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie