So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit Oktober 09 einen Bandscheibenvorfall

Kundenfrage

Hallo,
ich habe seit Oktober 09 einen Bandscheibenvorfall L5/S.mit Schmerzen bis unter den linken Fuß.Anfang Nov. erhielt ich zwei PRT Spritzen, die ich gut vertragen habe und die auch ca. 6 Wochen fast vollst. Beschwerdefreiheit brachten. gegen Anfang des Jahres kamen die Schmerzen wieder, innerhalb von ein paar Wochen steigerten sie sich bis auf das alte maß.Im März besuchte ich auf Anraten einer Bek. einen Osteopathen,der mir Beschwerdefreiheit innerhalb von 3-6 Wochen versprach.Er stellte fest, dass mein li. Bein 3cm kürzer ist, jedoch meine Hüfte dort auch noch hocchgest. war.Dies brachte er angebl. wieder in die richtige Stellung.Sagte mir , die aktuell. Beschwerden kämen von den Muskeln u nicht von der Bandscheibe.Seitdem ich dort war,stellte sich starkes Kribbeln in der li. Wade bis unter den Fuss ein, das immer schlimmer wurde.Letzte Woche war ich wieder beim Orthop., bekam am Donnerst. wieder eine PRT.Spritze, die leider gar nichts brachte.In der letzten Zeit habe ich auch starke Verspanng. im Schulterblattbereich u Kribbeln, außerd.Kloßgefühl im Hals.Daraufh. hat mein Orthp. mit einem kurzen Handgr. die Versp. lösen wollen. Seit gestern mittag habe ich Schwindel und Druckgefühl im Kopf,zeitw.etwas unklares Sehen,Benommenheit u schwere Augen, allerdings nicht, wenn ich liege, sondern vornehml.bei Bewegung. Zum Abend wurde es besser, jedoch heute auch wieder, woher kann denn das alles kommen?Durch die ganzen Arztbesuche sollte sich doch endlich mal was bessern, stattdessen kommt immer mehr hinzu.Kann denn der Schwindel so spät nach der Spritze noch auftreten? Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Patient,
wenn die PRT in der LWS erfolgte, ist ein Schwindel schon sehr unwahrscheinlich. Vielleicht haben Sie auch noch ein anderes Problem. Dazu sollte Sie ihr Orthopäde und Internist untersuchen. Suchen Sie nie einen Therapeuten auf, der Ihnen Heilung verspricht. Kein Arzt kann das und kein seriöser Therapeut macht das.
Es gibt es immer wieder, dass die PRT´s mal nicht anschlagen, daher wiederholen und intensive KG mit Schlingentisch. GAnz wichtig. Das kann Ihnen Ihr Orthopäde verschreiben.
vg und gute besserung wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. diese info ersetzt nicht die untersuchung vor ort oder in meiner praxis

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie