So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alf Neuhaus.
Alf Neuhaus
Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
43056094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Alf Neuhaus ist jetzt online.

guten tag ich bin auf eis gl tte ausgeruscht und auf treppen

Kundenfrage

guten tag

ich bin auf eis glätte ausgeruscht und auf treppen gefallen.steißbein bruch,becken schmerzt immer noch sehr und ich glaube ein nerv ist nicht ok.auf po runter zum bein beide seite habe sehr viel schmerzen.am meisten wenn ich zu lange ca zwei std sitzen od nur stehen.habe auch ein leichte bandscheibevorfall.muss ich mir sorge machen?reha hat nicht viel geholfen nur die mobilitet ist besser.
mfg
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Abend,

Schmerzen durch den Po in beide Beine ziehend könnten auf Probleme des Ischiasnerven hinweisen, nach Sturz auf Po mit Steißbeinbruch kann es durch den Aufschlag zu einem Bluterguß im Pomuskel kommen -Gluteus-, dieser Bluterguß kann auf den Ischiasnerven drücken, besonders beim Sitzen oder langem Stehen -Anspannen des Gluteus-, was zu den genannten Schmerzen führen kann. So ein Bluterguß braucht manchmal bis zu 6-9 Monate um sich aufzulösen, in ganz seltenen Fällen müßte er herausoperiert werden. Zur Diagnosebestätigung hilft Ultraschall- oder Kernspinuntersuchung (Ultraschall deutlich billiger). Zur Therapie keine Belastung- nur Bewegunstherapie wie z.B. Schwimmen, und Geduld. Viel Glück



Verändert von Alf Neuhaus am 09.07.2010 um 22:14 Uhr EST
Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung: Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
Alf Neuhaus und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

guten tag herr dr. neuhaus.

 

drei woche reha habe grade hinter mir aber die scmerzen sind immer noch da.wäre für mich gut wenn ich zum neurologe hin gehe?mrt habe shon gemacht.leichte bandscheibevorfall L3 L4 L5 habe auch schon.eventuel durch den sturz aber keine richtige bestätigung.nur das eventuel das auslöser war.können sie mir dazu was sagen.

 

mfg matei gabriela

Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Also das klingt alles nach eine BSV, aber nicht durch den Sturz. Wichtig ist, ob dieser BSV einen Nerven einengt, das es von Ihnen so beschrieben wird. Dann sollte dirngend weiter krankengymnastik, Schlingentisch und lokale Infiltrationen an den Nerv unter CT-Kontrolle durchgeführt werden.
VG und Gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. diese info ersetzt nicht die untersuchung vor ort oder in meiner praxis

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie