So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Gr Gott, ich bin weiblich, 75 Jahre, hatte letztes Jahr

Kundenfrage

Grüß Gott,
ich bin weiblich, 75 Jahre, hatte letztes Jahr eine Brustkrebsoperation und bekomme nun nach chemo und Bestrahlung Herceptin - Infusionen.
Und ich habe Parkinson (festgestellt 2001)
Aber das Problem ist ein anderes: seit ca 4 Jahren sind meine Zehen, beginnend mit dem linken Fuß kleiner bis z.Zt. alle 10 Zehen und etwa 1/5 der Füsse zunehmend taub geworden. Vor vielleicht 2,5 Jahren wurde ein wurde ich daraufhin von einem Neurologen untersucht. Aber man hat nichts feststellen können. Es scheint sich weder ein Orthopäde noch ein Neurologe zuständig zu fühlen. Was kann es sein? Und wen kann ich am ehesten darauf noch einmal ansprechen?
Vielen dank XXXXX XXXXX Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
Rosemarie Schwarz
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Liebe Frau Schwarz,
das ist Sache eines Neurologen zumal das Taubheitsgefühl immer schlimmer wird. Daher entweder den Neurologen nochmals darauf hinweisen oder einen anderen suchen. Dieser sollte in der Lage sein herauszufinden, ob es sich um einer Störung der kleinen nervenenden ist oder vielleicht von weiter oben (z.b. LWS) kommt.
Daher bitte den Neurologen alsbald aufsuchen.
Vg
Wenn dies Info half, dann bitte mit "akzeptieren " honorieren. Diese Stellungnahme ersetzt nicht die klinische Untersuchung durch den Arzt und daher bitte dies vor Ort vornehmen