So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Im M rz 09 hat Dr.Hedtmnn eine Spinalkanalstenose bei mir operiert.

Kundenfrage

Im MärzXXXXXHedtmnn eine Spinalkanalstenose bei mir operiert. Seitdem bin ich Fan Ihrer Klinik.
Im Februar d.J. habe ich mir eine Archillessehne (links) zu 70-80% angerissen und durch die Orthopädin Dr. Fladung, WHV, konservativ behandeln lassen. Nach einer Kernspin-Nachuntersuchung jetzt im Juni 10 ist keine Heilung erkennbar. Weiterhin wird mir konservative Behandlung empfohlen.
Kernspin-Bilder von 02/10 und von 06/10 sind vorhanden; ebenso die entspr. Analysen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Patient,
was sagt denn das letzte MRT, bitte den befund mal übermitteln.
Haben Sie noch Beschwerden? Wenn Sie noch Beschwerden haben und das MRT weiterhin die Ruptur zeigt, dann würde ich mich einem operativen Eingriff unterziehen, zumal 5 Monate vergangen sind. Die Achillessehne sollte bis dato geheilt sein. Wie sind Sie konservativ behandelt worden?
VG
wenn diese Info half, bitte auf akzeptieren drücken

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie