So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 20348
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Als freiwilllig gesetzlicher Selbst ndiger (reiner Familienbetrieb)

Kundenfrage

Als freiwilllig gesetzlicher Selbständiger (reiner Familienbetrieb) bin ich auf der Suche nach einem Orthopäden im Großraum Nürnberg (o. Landkreis Roth), der mich schnell wieder arbeitsfähig machen kann.

Ich hatte 2006 einen Bandscheibenvorfall (LW4/5). Seit gestern habe ich wieder die Schmerzen wie seinerzeit. Der Hausarzt hat mir Dyclofenac 75g aufgeschrieben und eine Überweisung zum Orthopäden ausgestellt. Die mir bekannten Orthopäden sind leider nicht zufriedenstellend (Durchlaufpraxen Patient08/15).

Sind gute Orthopäden nur in Privatpraxen zu finden? Ich muss schnell wieder arbeitsfähig werden, da sonst die Existenz meiner Familie akut in Gefahr ist.

Danke XXXXX XXXXX
Thomas Wild
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr Wild,

eine Alternative würde ich in dem Fall in der orthopädischen Ambulanz einer Klinik sehen, in Ihrer Nähe z.B.:

Klinikum Nürnberg
Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1
90419 Nürnberg
Tel.: 0911 / 398 - 0

dabei die Abteilungen:
Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie, oder
Klinik und Institut für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre schnelle Antwort.

 

Ist eine Klinikeinweisung notwendig oder genügt bei einer Ambulanz innerhalb einer Klinik die Überweisung, die ich vom Hausarzt heute erhalten habe?

 

Meine Befürchtung in Bezug auf Klinik ist, dass vielleicht zu schnell "zum Skalpell" gegriffen wird (schon während ich das tippe kommt es mir unsinnig vor).

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr Wild,

die Überweisung Ihres Hausarztes reicht dabei aus, es geht ja nicht um eine stationäre Behandlung, sondern zunächst nur um eine Begutachtung des Falles. Eine unnötige, operative Behandlung ist dabei nicht zu befürchten, ich denke, dass Sie dort in guten Händen sind.

MfG,
Dr. N. Scheufele