So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

2005 im linken Knie lateral eine Schlittenendoprothese bekommen.

Kundenfrage

2005 im linken Knie lateral eine Schlittenendoprothese bekommen. War nie zufrieden damit, hatte immer Schmerzen aber es war auszuhalten. 11/2009 Prothese war locker habe Tep bekommen. Natürlich Reha, jede Menge KG und selbst viel Gymnastik, doch leider alles ohne Erfolg. Das Knie schmerzte immer, war heiß und immer wieder Ergüsse. Mein Physiotherapeut sagte immer, die Kniescheibe ist zu fest. Vor 6 Wochen habe ich mich in der Klinik mit meinen Beschwerden wieder vorgestellt. Arzt sagte alles normal, lediglich die Kniescheibe wird nach außen gezogen, aber das gibt sich bei intensivem Muskelaufbautraining. Das habe ich gemacht mit dem Erfolg, daß die Schmerzen bei jeder Bewegung an der Kniescheibe und ständiger Schmerz links außen nicht mehr auszuhalten sind. Selbst mit starken Schmerzmitteln kann ich z. Zt. nicht mehr trainieren. Bin verzweifelt, da das andere Knie wegen ständiger Überbeanspruchung mittlerweile auch stark schmerzt. Wie soll ich weitermachen? bin 63 Jahre, weibl.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Liebe Patientin,
das ist leider immer wieder ein problem. ISt das knie immer noch heiss? das kann schon mal vorkommen und muss nicht unbedingt verängstigen. Besorgen Sie sich doch mal Enelbin Paste und schmieren diese abends auf Ihr Knie oder ggf. quarkpackungen.
nun aber zum eigentlichen Problem, wie sollten Sie vorgehen:
Wenn das Rö Bild schon ein nach aussen Gleiten der Kniescheibe zeigt, dann hilft Ihnen keine KG mehr. Durch eine Implantation der Knie TEP kann es- wenn einige Dinge nicht beachtet werden- zu dieser patellalateralisation kommen- oder sie war schon vor der Operation vorhanden und ist nicht bei Implantation beruecksichtig worden. Ich würde Ihnen empfehlen , sich wieder in der Klinik vorzustellen, ob nicht ein "laterales release" durchgeführt werden kann, Wenn es schon im Op Bericht steht- bitte lassen Sie sich diesen aushändigen- dann ist ggf die eingebrachte Oberschenkelkomponente zu sehr nach innen gedreht. Dies laesst sich aber nur mittel Spiral CT herausfinden.
VG und gute Besserung
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Leider haben Sie nicht akzeptiert
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
falls diese Info hilfreich war, danke XXXXX XXXXX für die Honorierung mit "Akzeptieren

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie