So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau wurde am 13.5.2010

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
meine Frau wurde am 13.5.2010 in die Orthopädische Uniklnik Bonn mit stärkstens Schmerzen im Beckenbereich stationär aufgenommen. Das MRT ergab Beckenbruch. Ein zwei Tage später erfolgtes CT. zeigte einen weiteren Bruch. Am 27.5.2010 wurden diese Brüche zementiert. Und nun meine Frage: Ab wann ist hier eine REHA-Maßnahme sinnvoll?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Lieber Gatte,
Ich denke nicht, dass der beckenbruch zementiert wurde sonder brüche in der Wirbelsäule, oder?
wenn dies der fall ist, dann ist eine Schmerztherapie wichtig und leichte krankengymnastische Übungsbehandlungen, Wenn das abulant nicht möglich ist, kann man über eine geriatrische REHA nachdenken. Das würde dann das KH, oder der Hausarzt einleiten.
vg

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie