So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Ich bin 57 Jahre alt, habe seit Jahren H ftprobleme. Mein linkes

Kundenfrage

Ich bin 57 Jahre alt, habe seit Jahren Hüftprobleme. Mein linkes Bein ist ca 2,5 cm kürzer als das Rechte. Die linke Hüfte ist noch sehr gut erhalten, die rechte stark zerschlissen.
Eine OP der rechten Hüfte ist notwendig. Ein Orthopäde hat mir geraten, einen Chirurgen zu suchen, der bei der Hüft-OP den Längenunterschied ausgleicht (Bein verkürzt).

Wo finde ich in Rheinland-Pfalz, Saarland oder Hessen eine Klinik, die genügend Erfahrung mit dieser Art von OP hat ?
Horst Cullmann, Idar-Oberstein [email protected]
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Lieber Patient,
mann sollte die Beinänge nicht unbedingt verkürzen oder deutlich verlängern. Als Operateur kann ich davon nur abraten. Es ist durch die Implantatwahl eine gewissen moeglichkeit drin, aber letztendlich hat die Stabilität der Gelenkes oberste Priorität. Ich wuerde ihnen weiterhin das verkürzte Bein mit Schuhausgleich verlängern. Wenn Sie auf der linken Seit auch mal irgendwann eine Hüfte brauchen, kann der Abstand verkürzt werden. Anders herum wäre ich vorsichtig.
vg
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Leider haben Sie die Gebühr nicht akzeptiert. Würde mich freuen, wenn Sie es noch nachholen. Danke