So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Wo kann ich mich einer Laserbehandlung bei Bandscheibenvorfall

Kundenfrage

Wo kann ich mich einer Laserbehandlung bei Bandscheibenvorfall im Halswirbelbereich und im Lendenwirbelbereich unterziehen?
Ich wohne in Thüringen und mein behandelnder Orthopäde möchte gleich eine Implantat-OP an mir vornehmen, ich bin aber schon Schwerbeschädigt zu 50 %, da ich einen Nierentumor hatte und nur noch eine Niere - daher möchte ich Medikamentation oder OP möglichst als letzte Hilfe für mich in Betracht ziehen. Ich betrachte die Behandlung mit Laserernergie als eine alternative Methode, mich von den Bandscheibenvorfällen zu befreien, da es sich um eine minimalinvasive Therapie handelt und ich es gerne verhindere, Medikamente zu nehmen.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Lieber patient,
von einer laserbehandlung würde ich absehen, dass es nicht das Verfahren der Wahl bei einer Behandlung von Bandscheibenvorfällen (NPP) ist.
Zudem sollten Sie wissen, dass man nicht jeden NPP sofort operieren sollten. Nur dann, wenn es zu neurologischen Ausfällen kommt oder es trotz intensiver konservativer Therapie (PRT, KG, Schmerzmittel (es gibt gute auch bei Nierenerkrankung) noch starke Schmerzen gibt. Daher vergessen Sie bitte die Laserbehandlung. Zuerst intensive kons. Therapie.
vg
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Leider haben Sie die Gebühr nicht akzeptiert. Würde mich freuen, wenn Sie es noch nachholen. Danke