So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 20205
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich habe l ngere Zeit bei einer Regalmontage auf den KNIEN

Kundenfrage

Ich habe längere Zeit bei einer Regalmontage auf den KNIEN GEHOCKT . Seit etwa 4 Wochen habe ich auf der inneseit vom Knie Schmerzen .Vom Gefühl her sind die chmerzen nicht tief im Knie sondern eher einige zentimeter unter der der Haut . Was hilft schnell?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

solche Knieschmerzen können Zeichen einer harmlosen Überbelastung mit vorübergehender Reizung sein. Dann sollten sie allerdings nach einiger Zeit der Schonung und Ruhigstellung wieder abklingen. Unterstützend helfen dabei Kühlung oder entzündungshemmende Schmerzmittel, wie eben Diclofenac. Bleiben die Beschwerden so lange bestehen wie in Ihrem Fall, kann es sich um eine Bandverletzung, einen Meniskusschaden, oder eine Entzündung handeln. Daher sollten Sie unbedingt eine Abklärung durch den Orthopäden durchführen lassen. Er kann die Diagnose duch Röntgenuntersuchung stellen und dann gezielt behandeln. Warten Sie damit bitte nicht länger, eine kurzfristige Kontrolle kann weitere Schäden vermeiden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Nun das hat mir nicht so recht weitergeholfen , bzw . muss bei m Orthopäden mit 3-4Wochen Wartezeit gerchnet werdenn . Ich hatte mit einem Terapie vorschlag gerechnet . Können sie 16 € akzeptieren ?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

leider kann man ohne Diagnostik nur zur Schonung und schmerz- und entzündungshemmenden Medikamenten raten, alles weitere (z.B. Physio-, oder Elektrotherapie) würde vom Befund abhängen. Zur schnellen Abklärung können Sie sich auch an die Ambulanz einer Klinik wenden.
Selbstverständlich ist eine Bezahlung Ihre freie Entscheidung, das ist das Prinzip von justAnswer ;-).

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie