So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 20329
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, bei meiner Tochter (8 Jahre , Hockey, supersportlich)

Kundenfrage

Hallo,

bei meiner Tochter (8 Jahre , Hockey, supersportlich) ist nach ca. 5 wochen mit Schmerzen unterhalb des Knies eine Absplitterung der Kniescheibe diagnostizert worden.
Den Schlag - vermutlich beim Hockey erinnert sie nicht - sie hat weiter viel Sport getrieben, aber mit Shcmerzen danach und bei Berührung. Was soll man machen. Arzt sagt. 3 Wochen schonen und warten was passiert.

DAnke n
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

das Vorgehen in einem solchen Fall hängt ganz von Art und Ausmass einer solchen Patellafraktur ab. Handelt es sich um keinen verschobenen Bruch, kann man konservativ behandeln. Dabei sollte die erwähnte Bandage (Knieorthese) zur Stabilisierung angelegt, das Knie für eine Dauer von bis zu 6 Wochen geschont und um nicht mehr als 60 Grad gebeugt werden. Nach 3 Wochen kann die Belastung langsam wieder gesteigert werden. Röntgenkontrollen sollen nach 2, 4 und 6 Wochen erfolgen, die Langzeitprognose ist dabei recht gut.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele