So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 20330
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Morgen, ich bin 18jahre alt & habe skoliose (30grad),

Kundenfrage

Guten Morgen,
ich bin 18jahre alt & habe skoliose (30grad), war schon in bad-wildungen in einer rückenklinik, die mir aber nur wenig hoffnung auf eine OP gemacht hat.

Wollte mal fragen, ob es absolut keine möglichkeiten gibt doch operiert zu werden?
Ist es vielleicht als Privatpazient möglich eine sonderbehandlung zu bekommen?

Denn in meinem Beruf muss ich körperlich belastbar sein, aber vor rückenschmerz halte ich es kaum noch aus, trotz fast täglichen gymnastik.

Danke XXXXX XXXXX Vorraus.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

in erster Linie besteht die Therapie bei der Skoliose din Krankengymnastik zur Kräftigung der Muskulatur. Dabei werden verschiedene Methoden (nach Lehnert-Schroth, oder nach Vojta) eingesetzt. Zudem kann zusätzlich ein Korsett angewandt werden. Bei schweren Skoliosen (über 50 Grad), oder einer sehr schnellen Zunahme der Verbiegung kann auch operativ vorgegangen werden, dazu gibt verschiedene Operationstechniken, bei denen die einzelnen Wirbelsäulenabschnitte versteift werden ( Spondylodese). Zuständig wäre dafür ein Spezialist für Wirbelsäulenchirurgie.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele