So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.NESTK.
Dr.NESTK
Dr.NESTK,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 29
32112040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Dr.NESTK ist jetzt online.

5 wochen nach einem isolierten Innenbandriss (grad III) des

Kundenfrage

5 wochen nach einem isolierten Innenbandriss (grad III) des linken knies habe ich immer noch eine schmerzhafte Streckhemmung von etwa 20 Grad und auch schmerzen bei der maximalen Beugung. Die schmerzen sind beim Strecken im medialen bereich des knies. wenn ich versuche, das knie im stehen durchzustrecken, schmerzt das knie rundum. Ausserdem kann ich beim gestreckten bein den quadriceps nur leicht aktiv anspannen, im vergleich zur gegenseite weigert er sich sozusagen, kräftig zu spannen.Ein MRI zu beginn hatte gezeigt, dass keine weiteren verletzungen vorhanden sind. soll ich nur weiter geduld haben?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

wenn bei einer Innenbandruptur keine knöcherne Beteiligung und keine Instabilität des Knies besteht, behandelt man in der Regel konservativ. Die Prognose ist dabei gut, allerdings kann die Rehabilitation doch einige Zeit (Minimum 6 Wochen) dauern, von daher sollten Sie wirklich noch etwas Geduld haben. Zur Beschleunigung des Heilungsprozesses kann der Physiotherapeut neben dem Muskelaufbautrainung auch Lymphdrainage und Elektrotherapie einsetzen, auch Akupunktur kann helfen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
warum lassen sie einen allgemeinmediziner und gynäkologen antworten, wenn es sich um eine orthopädisch/sportmedizinische frage handelt???

nein ich bin nicht zufrieden, diese antwort kann auch ein nichtmediziner in wenigen minuten geben. und nein es ist nicht normal, dass nach 5 wochen noch keinerlei streckverbesserung da ist!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es tut mir leid, wenn Ihnen die Antwort nicht geholfen hat, ein Orthopäde befindet sich zur Zeit nicht im Team.
Experte:  Dr.NESTK hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag,


Es gibt wohl Experten in diesem Forum, die sich mit der Thematik auskennen!!


was Sie beschreiben ist bei einer Innenbandverletzung nicht ungewöhnlich. Der Heilungsprozess ist langsam und nicht immer zufriedenstellend. Sie können sicherlich verstehen, dass eine Ferndiagnosen bei einer komplexen Verletzung des Bandapparats schwierig ist denn hier ist die klinische orthopädische Untersuchung sehr aussagekräftig sein kann.

Ich möchte Ihnen hier ein paar Punkte erläuter und hoffe Ihnen damit helfen zu können;


Obwohl die MRT als eine moderne Untersuchung sehr gute und relative genaue Ergebnisse liefern kann, gibt es bei etwa 5 bis 10 % der Fälle falsch negative oder positive Befunde. Mit anderen Worten auch wenn im MRT keinen Anhalt für einen Kniebinnenschaden besteht, muss man überlegen, ob man das Knie nicht mittels einer Arthroskopie untersuchen lassen soll. Denn bei persistierenden Beschwerden muss man auch an einen Meniskusriss denken. Dies reißt auch gerne mit dem Innenband zusammen und aufgrund der Schmerzsymptomatik vom Innenband kann man die Meniskussymptomatik schnell übersehen.


Ich wurde auf jeden Fall und um das Innenband zu unterstützen, eine so genannte Don-Joy Schiene empfehlen. Diese Schiene wird das Knie stabilisieren und die Beweglichkeit des Knies auf einer Achse beschränken. Sie wird nach dem klinischen Befund und körperlichem Maß so eingestellt, dass die Beweglichkeit des Knies in einem bestimmten Umfang bleibt und nach einem genauen Plan und Trainingseinheiten gesteigert.


Wenn diese Maßnahmen nicht zum Ergebnisbringen dann muss man überlegen, ob eine operative Bandrekonstruktion notwendig ist.


Gute Besserung für Sie und frohe Ostertage Cool.