So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 19982
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit ca 3 Wochen starke Beschwerden mit

Kundenfrage

Hallo,

ich habe seit ca 3 Wochen starke Beschwerden mit meinem rechten Oberarm speziell den Muskel Bizeps. Die Beschwerden ziehen auch vom Nacken kommend auf die Schulter. Ich bekomme meinen rechten Arm nur unter starken Schmerz gerade. Die Nächte sind das schlimmste, weil man nicht weiß, wie man liegen soll. Ich war heute bei verschiedenen Ärzten, die aber ohne MRT nicht weiterkommen im Befund, nur dauert es bis zum MRT - Termin noch knapp 4 Wochen.
Im September 2009 hatte ich bereits ein MRT LWS wo Morbus Scheuermann diagnostiziert wurde. Haben sie eine Erklärung für die Schmerzen bei mir? Bandscheibenprobleme in der HWS? Oder einen schnelleren MRT- Termin? Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe! Mit freundlichen Grüßen Andreas Köhler
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr Köhler,

für Schmerzen dieser Art kommen in der Tat veschiedene, mögliche Ursachen in Frage, sodass eine MRT-Diagnostik angebracht ist. Sie reichen von einer Schleimbeutelentzündung des Schulterdaches, über einen sog. Rotatorenmanschettenriss, bis hin zu einer Schulterarthrose, oder eben auch einen Schaden im HWS-Bereich. Zur Linderung der Beschwerden kann eine Physio-, und/oder Elekrotherapie durch den Physiotherapeuten dienen, sowie der Einsatz schmerz- und entzündungshemmender Medikamente, eventuell auch Akupunktur. Da 4 Wochen bis zur Abklärung ja wirklich eine lange Zeit sind, würde ich Ihnen raten, die Ambulanz einer orthopädischen Klinik aufzusuchen, vielleicht ist eine MRT-Untersuchung dort früher möglich.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie