So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 20603
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Freundin hat vor 2,5

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

Meine Freundin hat vor 2,5 Jahren im Bereich C5 und C6 ein Palakos Blomben Implantat bekommen und seitdem Schmerzen, Entzündungen im Körper die nicht weggehen. Seit Dezember sind Kopfschmerzen dauernd! dazu gekommen.

Können Sie mir bitte sagen, wird dieses Implantat noch verwendet? Lässt sich abtesten, ob dieses Implantat allergische Reaktionen hervorrufen kann (auf mich wirkt das, als ob der Körper etwas abstossen möchte...) Wie sehen die Erfahrungen mit diesem Implantat aus? Was kann gemacht werden? Lapidara Antworten diverser ExpertInnen - dann müssen Sie halt mit den Schmerzen leben. - Das kann doch wirklich nicht sein!

Bitte um Information und Antwort an Dr. Natascha Wendt,[email protected]
Herzlichen Dank
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

allergische Reaktionen auf solche Implantate sind in Form einer Chrom-Nickel-Kobalt-Allergie durchaus bekannt. Die Inhaltsstoffe von Palacos sind Methylmethacrylat, Zirconium(IV)-oxid, Benzoylperoxid und N,N-Dimethyl-p-toluidin. Ihre Freundin sollte unbedingt einen Hautarzt (Allergologen) aufsuchen, der einen Epikutantest auf diese Substanzen durchführen und somit eine eventuelle Allergie abklären kann.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Verändert von Dr.Scheufele am 28.02.2010 um 14:22 Uhr EST