So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Opel
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Opel hier ein
Techniker ist jetzt online.

Ich habe einen insignia bj 4/2009 wo willkürlich der Fehler

Kundenfrage

Ich habe einen insignia bj 4/2009 wo willkürlich der Fehler u1512, afl Warnleuchte leuchtet,  und es ist nicht einzugrenzen was es sein genau sein könnte

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Opel
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Leider läßt sich daß auch aus der Ferne nun nicht genau Eingrenzen.

Dennoch kann ich Ihnen einige Informationen dazu geben.

Zum einem kann die AFL Warnleuchte bereits aufleuchten, wenn "nur" ein Wackelkontakt an Lampe oder Fassung besteht. Daher bei Lampenausfall leuchtet die Kontrollleuchte und das System verwendet dann anstatt dem Kurvenlicht einen Nebelscheinwerfer. Nach einem Neustart des Fahrzeugs wird das ganze wieder von vorne versucht, da wenn der Lampenfaden dann gerade Kontakt hat, funktioniert das System wieder, bis wieder (z.B. durch Erschütterung) der Kontakt nicht vorhanden ist.
Das wäre eine Mögliche Ursache für dieses Symptom.
Der Fehlercode besagt, daß ein Fehler im Fahrzeugnetzwerksystem besteht, dieser aber nicht in den Fehlernormen nach SAE zu finden ist, sondern ein vom Hersteller selbst codierten Fehler. (Zu Deutsch: Opel weis was dieser Fehler bedeutet).
Netzwerkfehler können aber durchaus der Normalzustand sein, da diese bereits durch eine Benützung des Handys im Fahrzeug zustande kommen können. Natürlich wenn ein Problem vorliegt, dann sind auch diese Fehler unter Umständen relevant. Denkbar wäre hierbei, daß durch einen Wackelkontakt kurz ein Funken entsteht der hochfrequente Einstreuungen ins Fahrzeugnetzwerk verursacht.

Mir ist klar, daß dies nicht die Einzige Fehlerquelle darstellt sondern nur eine der vielen Möglichkeiten. Dennoch würde ich Als Beginn der Suche vorschlagen einfach mal alle Lampen des Kurvenlichts zu erneuern und dabei auch eventuelle Korrodierte Stecker zu achten.

mfg Reitbauer Klaus
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Es ist dann so das das kurvenlicht nicht mehr funktioniert. Es fährt dann in eine neutral Stellung. Wenn ich dann die Zündung ausschalte und dann wieder ein ist der Fehler weg und alles funktioniert wieder bis zum nächsten Ausfall. Wobei ich da nicht sagen kann wann das wieder passiert. In der Werkstatt sagte mir man das kein Kommunikation zum Steuergerät fürs Licht.

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Leider kann das auch aufgrund eines Steuergerätedefekts, einem Kabelschaden und mechanischen Fehlfunktionen des Kurvenlichts auftreten. Wenn Sie im Internet danach suchen, werden Sie in verschiedensten Opel-Foren bei verschiedenen Modellen fündig. Sie sind mit diesem Problem nicht alleine!
Dennoch kann durch eine Fehlfunktion der Lampe oder der Stromversorgung des Lichtsteuergeräts (Das ja direkt am Scheinwerfer sitzt soweit ich weiß) auch dieser Fehler zustandekommen.
Wenn dies Ausgeschlossen werden kann, dann wird die Suche leider etwas schwierig. Die Leitungen des Netzwerks müssen ineinander verdreht sein. Wenn dies auf 10cm nicht so ist, dann kann bereits dies eine Fehlerquelle darstellen.
Sprechen Sie mit Ihrer Werkstätte darüber ob es Sinn macht eine Provisorische zweite Verkabelung zwischen den Steuergeräten zu legen, um zu Testen ob eventuell wirklich die originalverkabelung den Fehler verursacht.
mfg Reitbauer Klaus
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Wenn ich Ihnen so bereits weiterhelfen konnte und Sie mit meinen Antworten zufrieden sind, bitte ich Sie auf Akzeptieren zu klicken, damit ich daß von Ihnen in Aussicht gestellte Honorar auch Tasächlich erhalte. Desweiteren wäre ich für eine äußerst positive Bewertung meiner Person dankbar. Diese stellt meine Qualität auch für andere Kunden transparent zur Einsicht zur Verfügung. Wenn Sie noch weitere oder weiterführende Hilfe dazu benötigen, bin ich selbst nach einer Eventuellen Zahlung Ihrerseits auch weiterhin ohne weitere Kosten gerne hier für Sie da. mfg Technikermeister