So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Opel
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Opel hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo ich heiße xxxxx

Kundenfrage

Hallo ich heiße xxxxx, mein Opel Vectra b Baujahr 01.96 1,8 l hat Folgendes broblem, die Motorkontroll leuchte leuchtet dauerhaft aber kein leistungs verlust ( Färht sich wie immer ) volle Drehzahl. Allerdings beim Kick Down schaltet er nicht richtig hoch (stottert ) wenn ich vom Gas gehe ist alles wider ok Die opel Werkstadt hat den fehler nicht gefunden,aber die wollen vorsichts halber den Zahnriemen wechseln haben Sie vielleicht eine idee was das sein könnte ich möchte mich im voraus bei Ihnen bedanken Gruß xxxxx

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Opel
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Abend xxxxx,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Sehr merkwürdig ist, dass angeblich kein Fehlerspeichereintrag vorhanden ist. Wenn die Motorkontrolleuchte aufleuchtet, ist auch ein entsprechender Eintrag abgelegt, dafür ist die Leuchte ja da ;)

Der Zahnriemen selber wird hier nicht die Fehlerquelle sein - wenn sein Wechselintervall erreicht ist, sollte er aber unbedingt ausgetauscht werden - der X18XE1 Motor ist recht empfindlich was überzogene Wechselintervalle angeht.

Zu den Ursachen Ihres Beschleunigungsruckelns kann ich leider keine präzise Angaben machen - es kommen da so viele Möglichkeiten in Betracht. Drosselklappenteil, Falschluftansaugung - der Motor Ihres Vectra hat ein sog. Schaltsaugrohr; Wenn die Umschaltung nicht mehr richtig arbeitet kommt es ebenfalls zum Beschleunigungsruckeln. Die Zündanlage mag ebenfalls ursächlich sein...
Sie sehen: Hier muss sich die Werkstatt schon etwas mehr Mühe geben und nicht auf biegen und brechen Umsatz machen.

Wenn Sie den bzw. die Fehlerspeichereinträge in Erfahrung bringen könnten wäre ich in der Lage, präziser zu werden.

Ich freue mich über Ihre Bewertung (diese ist sehr wichtig, bitte nicht vergessen!)und stehe für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch Abgabe einer Bewertung zu honorieren.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro