So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Opel
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Opel hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Nach Zahnriemenwechsel Unruhiger Leerlauf meines Zafiras

Kundenfrage

Nach Zahnriemenwechsel meines Zafiras ist er manchmal im Leerlauf Unruhig d.h. die Drehzahl geht von 900 bis ca 1200 Drehzahl hoch und runter manchmal regelt er es dann wieder von selbst. Haben Sie einen Tip was das sein kann.Als er neu war hatte er das auch 3-4 mal gemacht dann aber jahrelang nicht mehr bis der Zahnriemen gewechselt wurde nun ist es meist wenn er warm geworden ist aber auch nicht immer.

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Opel
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(R),

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Bitte prüfen Sie zu nächst (bzw. lassen prüfen), ob beim Wiederzusammenbau alle eventuell gelösten Schläuche bzw. Unterdruckverbindungen korrekt montiert wurden, der Motor also nirgendwo Falschluft ansaugen kann.

Wenn diesbezüglich nichts feststellbar ist, müssten zunächst der Fehlerspeicher bzw. die entsprechenden Messwertblöcke der Motorsteuerung mit dem Diagnosecomputer abgefragt werden um eine genauere Eingrenzung vornehmen zu können.

Wichtiger Hinweis: Wenn der Zahnriemen in einer Werkstatt ausgetauscht wurde und die Beanstandung definitiv erst seit dem vorliegt, bitte nicht selber Hand anlegen sondern die Beanstandung reklamieren und der Werkstatt die Gelegenheit zur kostenlosen Nachbesserung geben.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Bitte stellen Sie diese ggf. vor Abgabe einer Bewertung damit mich die
Rückfrage auch erreicht !


mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie haben auf Just-Answer eine Frage gestellt und ich habe diese für Sie beantwortet. Die Antwort haben Sie laut Systemmeldung erhalten.

Ich bitte daher um Abgabe einer Bewertung da nur so ein Abschluss des Vorgangs zu Stande kommt. Bitte beachten Sie, dass mit der Transaktion eines Geldbetrages via Paypal etc. keine Bezahlung des Experten zustande gekommen ist sondern die Summen auf Ihr Guthabenkonto eingezahlt wurde.
Der Obulus an uns Experten wird erst nach Abgabe einer Bewertung freigegeben. In diesem Sinne bitte ich um Fairness da auch Sie sicher nicht gerne für umsonst arbeiten.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Wenn noch Rückfragen bestehen, stellen Sie diese bitte.

Attachments are only available to registered users.

Register Here



mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo ich habe den Zanriemen selber montiert und so wie er war wieder zusammenmontiert d.h.auf die Makieringen geachtet unterdruckschleuche habe ich keine weg gemacht.Im Fehlerspeicher hat dr auch keinen Fehler gespeichert.


 


 

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke für die Rückinfo.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Bitte prüfen Sie zunächst, ob der Motor irgendwo Falschluft ansaugt.
Dazu entweder Startpilotspray oder Bremsenreinigerspray beschaffen und den Ansaugtrakt nebst aller Unterdruckleitungen und Verbindungen leicht einsprühen.
Ist irgendwo ein Leck vorhanden, wird das Spray angesaugt und die Drehzahl geht nach oben.

Diese Eingangsprüfung ist wichtig da alle anderen Prüfungen zwecklos sind wenn irgendwo eine versteckte Undichtigkeit vorliegt.

Bitte teilen Sie mir noch mit, welcher Motor denn überhaupt genau in Ihrem Fahrzeug verbaut ist!

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Bitte stellen Sie diese ggf. vor Abgabe einer Bewertung damit mich die
Rückfrage auch erreicht !


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro

Ähnliche Fragen in der Kategorie Opel