So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.

Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Opel
Zufriedene Kunden: 1426
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Opel hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Motorsteuerung f r Y17DT Motor combo c 1.7 DTI Frage Relais

Kundenfrage

Motorsteuerung für Y17DT Motor combo c 1.7 DTI Frage Relais K34 ,muss das Relias zwischen 30 und 87 immer 12 Volt haben .oder ist das nicht erforderlich ? Mein Combo C Baujahr 2002 ist während der Fahr ausgegangen und ADAC -Fehler Überlaufventil Relais - Ich habe Codefehler PO251 . Ich bitte um Antwort Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Opel
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schrickel,

vielen dank, dass Sie sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

P0251 Einspritzpumpe Kraftstoffdosierung Kontrolle "A" Fehlfunktion (Nocke/Rotor/Einspritzdüse)

Die Spannung welche Sie bei Zündungseinschalten messen ist ganz normal. Wie bei einem Benzinmotor wird hierüber die Kraftstoffeinspritzung kurzzeitig angesteuert um den Systemdruck vor dem Starten herzustellen.
Es wäre jedoch möglich das durch die Vibrationen während der Fahrt eine Unterbrechung im Stromkreis der Ansteuerung für dieses Relais stattfindet.
Hierdurch würde praktisch die Kraftstoffversorgung unterbrochen und der Motor geht aus.
Es sollte also die Verkabelung einer Sichtkontrolle unterzogen werden und, da Sie ja scheinbar über geeignete Gerät verfügen, sollten Sie bei laufendem Motor die Spannungsversorgung dieses Relais zwischen 85 und 86 kontrollieren. Dabei können Sie dann nach Möglichkeit den Kabelstrang bewegen und kontrollieren wie sich die Spannung verhält und ob der Motor wieder ausgeht.
Sollte der Fehler permanent auftreten müsste auch das Relais genauer begutachtet werden. Möglich wäre es das dieses bei zunehmender thermischer Belastung zu streiken beginnt.
Auch dieses könnten Sie mittels Multimeter oder Prüflampe kontrollieren. Einfach bei laufendem Motor zwischen 87 und Masse messen und die Spannung im Auge behalten. Jedoch sind die meisten Steuergeräte nicht in der Lage den Arbeitsstromkreis zu überwachen, daher vermute ich eher einen Fehler im Steuerstromkreis des Relais.
Sollte kein Fehler in der Verkabelung gefunden werden sollte man tatsächlich das Steuergerät kontrollieren. Dieses schaltet das Relais auf Masse. Bevor man jedoch das Steuergerät wirklich tauscht sollte zunächst die Spannungs- und Masseversorgung des Steuergerätes genaustens geprüft werden, möglichst sollte dies unter Last geschehen.
Also die Stromkreise mittels 21W Glühbirne auf Herz und Nieren testen. Leuchtet die Lampe nicht obwohl eine Spannung auf dem jeweiligen Stromkreis angezeigt wird deutet dies auf eine Oxidation, oder ähnlichem, im Kabelstrang hin.
Diese Messungen sind nicht ganz so einfach wie Sie klingen. Hierbei sollte das Steuergerät abgeklemmt werden, jedoch schaltet das Steuergerät auch die Versorgungsrelais. Diese müsste man dann manuel schalten. Ohne Schaltplan leider ein schwieriges Unterfangen.
Leider kann ich nicht mit Schaltplänen dienen da diese unter einem Urheberschutz stehen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen dennoch einige nützliche Tipps geben,


Bei Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button "dem Experten antworten" kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen Herr Widlock , Meine Frage ist Opel Combo c 1,7 DTI Baujahr 2002 Motorcode Y17DT = Relais K34 bei eingeschalteten Zündung = Der Kontakt 87 12 Volt Spannung immer vorhanden ist ? Bein diesem Relais ist Spannung da und nach kurzer Zeit ca 5 sek . auf 0 Volt - ist das richtig ? Das Relais steuert das Steuergerät Einspritzpumpe A84_D1 und Ventil -Überlauf A84_D2. Die Bezeichnung habe ich aus einen Stromlaufplan Corsa C für Motor Y17DT . Woher bekommt das Relais K34 die Masse ( minus ) Ist dann das Steuergerät-Diesel defekt ? Fehler Code PO251 , P1625 und P 112
Da der Motor während der Fahrt ausgegangen ist ,ist mir das nicht so klar . ADAC hat gesagt : Überlaufventil ,Relais . -Fehlercode PO251 -
Kann es sein das der Masseanschluss Punkt 12 ( minus ) den Fehler verursacht ? denn das Steuergerät-Diesel ( A84 D und A84D1 und B30 ) sind da angeschlossen . Oder ist das falsch ----
Bevor ich ein neues Steuergerät -Einspritzpumpe kaufe möchte ich dieses geklärt wissen .
Mit freundlichen Grüssen
Helmuth Schrickel
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Schrickel,

leider kann ich nicht auf die entsprechenden Schaltpläne zugreifen. Ich kann Ihnen somit Ihre Frage leider nicht konkret beantworten und gebe die Frage daher wieder frei, in der Hoffnung das eine Kollege Ihnen weiterhelfen kann.

Grüße

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen ;das sind doch nur ganz einfache Fragen ! Wird das Relais zur Ansteuerung der Steuerung Einspritzpumpe gebraucht mit 12 Volt Plus . Als Dauerstrom Versorgung oder nicht ? Das Relais K34 ( Steuergerät Einspritzpumpe ).
Mit freundlichen Grüssen
Helmuth Schrickel
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Frage ist sicherlich einfach zu beantworten wenn man den richtigen Schaltplan vorliegen hat. Wenn die Leitung vom Relais direkt an das Steuergerät geht wird dies sehr wahrscheinlich auch so sein. Wenn Sie also eine Verbindung zwischen dem Relais anschluss 87 zum Steuergerät nachmessen können, und diese Widerstandsfrei ist ( in der Regel in etwa 0,2-0,3 Ohm je nach Zustand der Messkabel ) wird die Leitung zur Plusversorgung des Steuergerätes sein. Da stimme ich zu.

Grüße

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag Herr Widlock ,ich möchte nicht unhöfflich sein und Sie fragen : weichen die meine Frage bewusst aus ? Ich wollte nur wissen ob das Relais K34 ,zur Ansteuerung Steuerung Einspritzpumpe , Dauerstrom bei eingeschaltem Zündstrom haben muss. Bei meinem Relais K34 ist bei Zündschlüssel Stellung Zündung Die Ausgangs -Spannung 12 Volt vorhanden und ist nach ein paar Sekunden wieder auf 0 Volt .
Frage :Kann das ein Masse Fehler sein ,Verbindung zum Steuergerät Einspritzpumpe .Oder Motorsteuerung Massefehler .
Mit freundlichen Grüssen
Helmuth Schrickel
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Schrickel,

ich habe mir nun auch einmal den von Ihnen genannten Schaltplan angesehen. Es scheint in der Tat so zu sein das hier nur eine kurzweilige Ansteuerung für das Pumpensteuergerät geschaltet wird.
Der Grund wird eine Art Voreinspritzung bzw. ein Systemdruckaufbau sein. Ähnlich wie bei einem Benziner welcher den Kraftstoffdruck aufbaut.
Ich gehe also von einer normalen Funktion aus und sehe keinen Hinweis auf einen Masseschluss wenn das Relais ansonsten normal arbeitet. Es wäre jedoch möglich das dieses Relais bei höheren Temperaturen zu streiken beginnt, oder ein Übergangswiderstand im Steuerstromkreis dieses Relais besteht.
Die Fehlermeldungen deuten jedenfalls auf einen Fehler im Steuerstromkreis des Relais hin. Hier käme jedoch sowohl die Plusversorgung, als auch die Steuerleitung welche auf das Steuergerät geht.
Es sollte also gewährleistet werden das die Versorgung auf Klemme 85, also die Plusversorgung von der Sicherung kommend, als auch die Steuerleitung von Klemme 86 auf das Steuergerät auch unter höheren Temperaturen ordnungsgemäß funktionieren.

Also meiner Meinung nach ist das Abschalten des Relais nach etwa 5 Sekunden eine normale Funktion der Einspritzanlage. Der Fehler könnte dennoch an diesem Relais liegen.

Ich möchte Ihrer Frage keineswegs ausweichen, allerdings ist es ohne entsprechenden Schaltplan leider kaum möglich eine konkrete Aussage zu treffen.
Ich hoffe das ich Sie nun einigermassen zufriedenstellen konnte, allerdings möchte ich daran erinnern das ich andere Kollegen darauf hingewiesen habe diese Frage hier nochmals zu berücksichtigen.
Sie sollten also abwarten ob ein Opel-Experte möglicherweise noch einen anderen Vorschlag machen kann.

Grüße

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend Herr Widlock , Ich teile Ihre Meinung nicht mit der Abfrage -<<Relais K34 -Fragt Ladedruck ab !! Das macht schon Relais K26 Ladedruck , ist nach Schaltplan Y142 beschrieben .Dieses Relais hat Spannung auf 85 12 Volt . Auch Abgasrückführung (Y56) ist mit Relais K26 angesteuert ,sowie Steuergerät Glühzeit(A147).Das Relais K26 steuert nur Steuergerät-Einspritzpumpe ( A84D1) und Ventil-Zeitsteuerung (Y9 )an .
Das ist das den für eine Aussage - wenn das Relais K26 keinen Plus Strom
12 Volt an die Bauteile (A84D1) und (Y9) liefert . Meine Frage ob ein Massefehler Anschlusspunkt (12 )vorliegt wurde gar nicht beantwortet .
Das Auslesen der Fehlercode weist auf Po251 und P1625 hin . Überlaufventil und Relais Spannungsversorgung .
Ich bitte Sie mir zusagen wie sich das verhält .
Mit freundlichen Grüssen
Helmuth Schrickel
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Schrickel,

wir kommen so nicht weiter. Ich kann Ihnen diesbezüglich scheinbar nicht helfen und werde mich nun komplett aus der Frage zurückziehen.
Es tut mir leid das ich Ihnen nicht helfen kann, vielleicht kann Sie ein Kollege gezielter beraten.

Grüße

Widlock

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
< Zurück | Weiter >
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
  • So stelle ich mir einen kompetenten Berater vor! Jetzt hab ich viel mehr Fehlersuchmöglichkeiten als man mir in meiner Werkstatt gab. JustAnswer Kunde Leimen
  • Schnelle und aussagekräftige Antwort mit direkter Lösung - so stellt man sich professionelle Hilfe vor. Danke schön! JustAnswer Kunde
  • Nach langem Suchen im Internet endlich eine schnelle und kompetente Antwort! Hat mir einige hundert Euro erspart. Jederzeit gerne wieder! Thomas Feiner Linz an der Donau
  • Der Einzige Mechaniker mit konkreten Lösungen nach einer wahren Odyssee! S.Z. Ganderkesee
  • Super klasse!! Am besten ziehen Sie bei mir ein, dann kann ich Ihnen stündlich Fragen stellen. Absolut empfehlenswert! J. Klinnert Gülzow
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Giuseppe8018

    Giuseppe8018

    Ingenieur

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fahrzeugdiagnose, OBD-Diagnose, Motorenüberholung
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IU/iuseppe/2016-11-8_195123_.64x64.jpg Avatar von Giuseppe8018

    Giuseppe8018

    Ingenieur

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fahrzeugdiagnose, OBD-Diagnose, Motorenüberholung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/AC/acyver/2015-6-24_102246_debian.64x64.png Avatar von SV Seipp

    SV Seipp

    Kfz-Sachverständiger

    Zufriedene Kunden:

    4076
    Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2174
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CO/cobrajag/2013-2-15_131711_IMG0728.64x64.JPG Avatar von cobrajag

    cobrajag

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    2131
    31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/4R/4Ringe/2011-6-30_9319_Mech.64x64.jpg Avatar von 4Ringe

    4Ringe

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    290
    Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/Kraftradklinik/2010-02-11_223208_Kai_Kraftradklinik_64x64.jpg Avatar von Kraftradklinik

    Kraftradklinik

    2-Rad Mechanikermeister

    Zufriedene Kunden:

    54
    Ausbildung als Kfz-Mechaniker, 2-Rad Mechanikermeister
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Opel