So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MemphisRaynes.
MemphisRaynes
MemphisRaynes, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Opel
Zufriedene Kunden: 692
Erfahrung:  Ausbildung bei Mercedes, derzeit freie Werkstatt mit Renault, Nissan, BMW, Opel, VW, etc. Meisterprüfung Teil 1 bestanden
60154514
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Opel hier ein
MemphisRaynes ist jetzt online.

hallo, hab einen opel vivaro 2.5 cdti mit bremsdruck probleme! wenn

Kundenfrage

hallo, hab einen opel vivaro 2.5 cdti mit bremsdruck probleme!
wenn der motor NICHT läuft kann ich die bremse drücken und das pedal wird ganz normal hart! jedoch bei laufendem motor kann ich denn pedal bis ganz nach unten durchtretten! hab den bremsdruckbehälter angeschaut und leider keine optischen fehler oder leck entdecken können!
hat mir jemand eine lösung?
wenn ich in einem hang stehe, in einer kollone, und nur auf die fussbremse drücke rollt mir der wagen nach ein paar sekunden plözlich nach hinten!
vielen dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Opel
Experte:  MemphisRaynes hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben.
Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.


Sehr wahrscheinlich ist die Membran im Bremskraftverstärker defekt und dieser baut keinen Druck auf, so dass Sie ins Leere treten. Desweiteren sollte die Unterdruckleitung von der Ansaugbrücke zum Bremskraftverstärker überprüft werden. Einfach abziehen und prüfen, ob ein Sog vorhanden ist. Auf jeden Fall einmal die Bremsanlage entlüften, damit ggf eingeschlossene Luft aus dem System entweicht. Ich empfehle auch das Fahrzeug bis zur Fehlerbehebung nicht zu fahren.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen "Memphis"