So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schröter.

Dr.Schröter
Dr.Schröter, Facharzt
Kategorie: Onkologie
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Onkologisch verantwortlicher Arzt
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Onkologie hier ein
Dr.Schröter ist jetzt online.

Guten Tag, meine Tochter hatte mit 19 Jahren Hotschkin. Cheme,

Kundenfrage

Guten Tag, meine Tochter hatte mit 19 Jahren Hotschkin. Cheme, Strahlenth. gesund. Heute, nach 22 Jahren, durch Zufall, beginnender Brustkrebs, entfernt (klein), jedoch erster Lymphknoten befallen, 12 Lymphknoten entfernt. Im Bauchraum, Brust und Knochen keine weiteren Methastasen feststellbar. 3. Chemeo vor 3 Tagen, 6 sollen es werden, danach Strahlenth. und Antihormonbehandlung über einen Zeitraum von 5 Jahren.
Hier die Frage: Wie muss man diese Behandlung gewichten? Sicherlich gibt sie einen gewissen Schutz, nimmt jedoch über einen langen Zeitraum Lebensqualität und schädigt sicherlich nicht unwesentlich den Körper. Wie sind die Erfolge mit und ohne Hormonbehandlung? Ist das Risiko ohne wieder zu erkranken unverantwortlich höher?
Bitte um Hilfe. Ihr Edgard Schmidt
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Onkologie
Experte:  Dr.Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag, sehr geehrter Herr Schmidt,

Ihre Tochter bekommt eine leitliniengerechte Therapie. Die Erkrankung mit einem befallenen Lymphknoten bedarf einer durchaus aggressiven Therapie. Sicherlich haben Sie recht, daß die Chemotherapie für die Dauer der Therapie eine Lebensqualitätseinschränkung mit sich bringt. Auch für die Zeit der 6-wöchigen Bestrahlung ist diese sicherlch reduziert. Über einen längeren Zeitraum über die Therapie hinaus sind die Nebenwirkungen noch ca. 3 Monate vorhanden. Die Schädigung des Körpers durch die Chemo ist sicherlich auch bei gesunden Zellen vorhanden, durch die Zellregeneration aber zeitlich bedingt. ( Haarausfall etc. )

Die Hormontherapie, die 5 Jahre durchgeführt werden sollte gibt hierbei eine große Sicherheit. Die Tumore mit hormonpositiven Rezeptoren kann man damit mit besserer Prognose behandeln, wie hormonrezeptornegative Tumore. Um Ihre beiden Schlußfragen zu beantworten:

Die Erfolge der Hormonbehandlung sind sehr beachtlich, sie verbessert die Rezidivfreiheit gegenüber keiner Therapie um mehr als 60%! Das Risiko ohne diese Hormontherapie ist in der Tat unverantwortlich größer. D.h. ohne Therapie ist die Gefahr eines Rezidivs sehr, sehr hoch. Die Nebenwirkungen der antihormonellen Therapie sind nach kurzer Eingewöhnungszeit nicht sehr dramatisch und beeinflussen die Lebensqualität nicht in diesem Maße, wie Sie eventuell befürchten. Eine tiefgreifende Schädigung ist bei regelmäßigen Kontrolluntersuchungen nicht zu befürchten.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Tochter alles Gute. Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung.

MfG

Dr. Schröter


Experte:  Dr.Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gibt es noch Rückfragen Ihrerseits. Gerne dürfen Sie diese stellen. Wenn nicht, ist die Frage beantwortet. In diesem FAll freue ich ich dann über eine positive Bewertung!

MfG

Dr. Schröter

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr.Schröter

    Dr.Schröter

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    14
    Onkologisch verantwortlicher Arzt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr.Schröter

    Dr.Schröter

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    14
    Onkologisch verantwortlicher Arzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    27
    Innere- und Allgemeinmedizin, seit 25 Jahren Behandlung von Krebspatienten
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RC/rcheufele/2016-7-7_175426_.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11567
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    545
    Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    366
    Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Onkologie