So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Onkologie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Onkologie hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

ich habe diesen sogenannten Bleistiftstuhl und starke Blähungen,

Kundenfrage

ich habe diesen sogenannten Bleistiftstuhl und starke Blähungen, habe aber gerade eine Chemobehandlung wegen Brustkrebs. Die Symptome für beides sind praktisch gleichzeitig aufgetreten und nun kann ich während der Chemo keine Darmuntersuchung machen lassen.
Was kann ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Onkologie
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Die Bleistiftstühle können durchaus von der Chemotherapie kommen, aber in jedem Fall sollte nach dem Chemozyklus eine Darmspiegelung oder zumindest ein Abdomen-CT mit Kontrastmittel (als Einlauf, als Getränk und als Infusion) erfolgen.
Die von aussen tastbaren Verdickungen können Lipome sein, ja. Aber es sind auch Peritonealkarzinosen denkbar. Dies würde jedoch ein Bauchultraschall und besser noch das Bauch-CT zeigen.

Die Form des Stuhles (Bleistiftdünn) deutet auf eine Stenose/ Verengung des Darmes hin. Das kann bei einer Darmentzündung, aber auch bei einem Darmtumor/Darmmetastase vorliegen. Dies sollte also auch unbedingt abgeklärt werden.
Lassen sie bitte auch den Stuhl auf Blut untersuchen. Denn wenn sich darin Blut findet, wäre eine rasche Intervention/ Behandlung notwendig, unabhängig von der Chemotherapie.

Alles Gute

Ähnliche Fragen in der Kategorie Onkologie