So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Giuseppe8018.
Giuseppe8018
Giuseppe8018, Sonstiges
Kategorie: Nissan
Zufriedene Kunden: 1627
Erfahrung:  Ingenieur/Mechaniker
90789684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Nissan hier ein
Giuseppe8018 ist jetzt online.

Ich habe nun auf Grund Ihrer Empfehlung das AGR Ventil

Beantwortete Frage:

Ich habe nun auf Grund Ihrer Empfehlung das AGR Ventil tauschen lassen. Leider kann ich keine Verhaltensänderung feststellen. Problem bleibt gleich. Unter < 8 Grad springt mein Nissan Primastar X83 Bj. nicht an. Nur nach langer Startdauer und unter Anwendung eines Starthilfespray's
Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Nissan
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Ich habe Ihre andere Frage angeschaut, und da schreiben Sie dass die neue Glühstifte auch getestet wurden. Wurden Sie im eingebauten Zustand oder ausgebaut getestet?

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ja, Glühstifte getauscht und Dauer der Spannung an den Glühstiften gemessen, Vorglührelais getauscht. Kühlmittelsensor getauscht, AGR Ventil, wie gesagt getauscht. Wie gesagt, sinkt die Außentemperatur unter < 7 bis 8 Grad springt er nicht an. Wenn er nach langem Dauerstart anspringt und ich in gleich wieder abstelle, springt er ohne Probleme wieder an. Wenn er bei der genannten Aussentemperatur länger als rd. 7 Stunden steht wiederholt sich mein ursprüngliches Startproblem. Ich habe auch versucht, mit einem Föhn die Aussentemperatur über den Luftansaugbereich zu simulieren, hat auch nichts gebracht.
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 26 Tagen.

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Und was ist wenn Sie den Motor zweimal glühen lassen bevor Sie starten? Kommt er dann? Oder sogar dreimal?

Damit würde man die "Glühleistung" testen.

Das Steuergerät rechnet die Krafstoffmenge anhand der Kühlmitteltemperatur, das bringt ein Bild über den Motorentemperatur. Diesen Sensor sollten Sie lieber versuchen zu manipulieren um zusehen, obdann er besser startet.

Trat der Fehler nach dem Zahnriemenwechsel aus? Haben sie die Steuerzeiten der Pumpe geprüft?

Wie hoch ist die Laufleistung des Motors?

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Auch wenn ich drei oder vier Mal vorglühe ändert das nichts am Fakt. Der Zahnriemen wurde gewechselt. Wenn Sie mich so fragen haben Sie recht, dass die Startprobleme erst danach auftauchten. Steuerzeiten der Pumpe wurde mE.nicht geprüft. Laufleistung 260.000 km.
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 26 Tagen.

Dann sollte die Einstellung der Pumpe auf jeden Fall geprüft werden, die Laufleistung bewilligt zwar noch einen deutlichen Kompressionsverlsut nicht, dies könnte aber auch geprüft werden, damit man ein Bild davon machen kann. Bei Motoren mit niedrigen Kompresionswerte ist der Kaltstart nämlich sehr schwierig ode rohne Hilfsmittel gar nicht möglich.

Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,

zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der

TextBox ganz unten einfach fort.

Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Giuseppe8018

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Der Zahnriemen wurde mit dem dafür vorgesehen Werkzeug getauscht. Eine weitere Prüfung ergab nun, dass offenbar die Dieselpumpe, welche am Tank angebracht ist, keinen Diesel fördert. Kann das sein, dass eben bei Kälte das zum Problem wird? Weil wie gesagt Außentemperatur 8 Grad und er springt an <8 springt nicht an. Ist hier auch ein Dieselvorwärmer verbaut?
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 20 Tagen.

Hallo,

es sollte damit zusammenhängen, dass die Pumpe im Tank ba einer bestimmten Temperatur nicht mehr angetrieben wird, oder nicht mehr richtig dreht, und Druck aufbaut. Da ist im Tank kein Vorwärmer verbaut, es nur die Pumpe die noch einen Temperaturfühler verbaut haben soll, um Info über Krafstofftemperatur für die Motorsteuerung zu liefern.

Falls Sie eindeutich den Täter ist, soll erneuert werden, und getestet werden, ob unter 8 Grad jetzt schon den Start reibungslos geht.

mfg Giuseppe8018

Giuseppe8018 und weitere Experten für Nissan sind bereit, Ihnen zu helfen.