So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Nissan
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Nissan hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

guten tag. wir haben einen nissan prima p11 bj 99 73 kw. wie

Kundenfrage

guten tag. wir haben einen nissan prima p11 bj 99 73 kw. wie kann ich die diebstahlsperre entsperren. unser pkw ist in spanien liegengeblieben und die diebstahlsperre ist an. haben einen unfallschaden erworben als ersatzträger. was müsste ich mit nehmen? mfg hubert
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Nissan
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Wenn Sie von der elektronischen Wegfahrsperre sprechen fürchte ich, Sie enttäuschen zu müssen - leider ist es nicht Möglich, durch Quertausch von Komponenten eine Umgehung der Wegfahrsperre zu erreichen. (EInzige Ausnahme: Lesespule am Zündschloss)

Das Wegfahrsperrensteuergerät, die Fahrzeugschlüssel und das Motorsteuergerät sind sozusagen softwareseitig mit einander verheiratet - man kann also nicht ohne Neuprogrammierung ein Steuergerät aus einem anderen Fahrzeug einbauen - den Versuch haben Sie, wenn ich es richtig verstanden habe, ja schon unternommen.
Hier kann wirklich nur eine Nissan-Vertragswerkstatt weiterhelfen, eine andere Möglichkeit gibt es da leider nicht. Grund: Nur mit dem Nissan Diagnosecomputer ("Consult") ist überhaupt ein Zugriff auf die Wegfahrsperre möglich - die Diagnosecomputer freier Werkstätten sind dazu leider nicht in der Lage.

Der richtige Weg wäre hier also, das Fahrzeug in die nächstgelegene Nissan-Vertragswerkstatt verbringen zu lassen; Wenn dies in Spanien nicht möglich sein sollte und Sie kein Mitglied eines Automobilclubs sind - empfehle ich, über www.uship.de einen Transportauftrag einzustellen um so ein günstiges Angebot für den Rücktransport nach Deutschland zu erhalten.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Bitte stellen Sie diese ggf. vor Abgabe einer Bewertung damit mich die
Rückfrage auch erreicht !


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro