So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Sonstiges
Kategorie: Nissan
Zufriedene Kunden: 10
Erfahrung:  Mechaniker, Kfz-Meister
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Nissan hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Nissan Micra EZ 2005. Bei Hoher Drehzahl

Kundenfrage

Hallo,

ich habe einen Nissan Micra EZ 2005. Bei Hoher Drehzahl geht immer die Motorkontrolleuchte an. Er ruckelte immer. Ich habe schon die Lambdasonde und den Kurbelwellensensor wechseln lassen. Mit dem neuen Kurbelwellensensor ruckelt er nicht mehr, aber die Motorkontrolleuchte geht immer wieder an. Was kann es sein???
Vielleicht der Luftmassenmesser.

Danke XXXXX XXXXX Hilfe
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Nissan
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Um das Problem möglichst präzise eingrenzen zu können benötige ich allerdings noch mehr Hintergrundinformationen.

Wenn die Kontrolleuchte aufleuchtet, wird ja wieder ein Fehlerspeichereintrag gesetzt - ist Ihnen dieser bekannt?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Der Fehlerspeicher sagt immerb Nockenwellensensor den habe ich aber schon wechseln lassen. Der Motor hat vorher geruckelt, das macht er jetzt nicht mehr. Wenn die Drehzahl hoch richtig hochgeht springt die Motorkontrolleuchte gleich wieder an und muss wieder gelöscht werden. Fahren tut er gut.

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke für die Rückinfo.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Wenn trotz eines neuen Sensors noch immer ein Fehler bezüglich dieses Sensors abgespeichert wird bedeutet das

1. Das die Werkstatt die Reparatur nicht ordnungsgemäß ausgeführt hat - der Fehler ist ja nicht behoben und

2. Dass der Fehler dann offenbar am "Gegenstück" des Sensors, des drehenden Teils an der Nockenwelle oder am Leitungssatz liegen muss.

Die Liste der möglichen Fehlerspeichereinträge umfasst 3000 Einträge, davon etliche unterschiedliche nur die Nockenwellensensorik betreffend. Wäre es möglich, den exakten Fehlercode mit Nummer (Bspw. P0123) in der Werkstatt zu erfragen? Nur damit kann ich eine genaue Eingrenzung vornehmen.
Bitte teilen Sie mir auch mit, welcher Motor in Ihrem Micra verbaut ist.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Bitte stellen Sie diese ggf. vor Abgabe einer Bewertung damit mich die
Rückfrage auch erreicht !


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro