So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an schraubendreher.
schraubendreher
schraubendreher, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Nissan
Zufriedene Kunden: 2226
Erfahrung:  Mechaniker, Mechatroniker
61492095
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Nissan hier ein
schraubendreher ist jetzt online.

Nissan D40 King Cap 7606 AAB EZ 05.06 Kindersitz auf Beifahrerseite Wie/wo

Kundenfrage

Nissan D40 King Cap 7606 AAB EZ: 05.06
Kindersitz auf Beifahrerseite:
Wie/wo kann ich den Beifahrerairbag deaktivieren/ ausbauen/ ausstecken?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Nissan
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben.
Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

 



Bei Ihrem Fahrzeug gibt es zwei Möglichkeiten den Beifahrerairbag zu deaktivieren.
1. Wenn Sie die Beifahrertüt öffnen, ist seitlich am Armaturenbrett ein Schloss verbaut. Dort können Sie mit dem Zündschlüssel den Airbag ein- und ausschalten.
2. Sollte dies nicht möglich sein, muss der Airbag über den Nissandiagnosetester zeitweise deaktiviert werden. Dies würde aber allerdings ca. 20€ kosten.


 

 

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Habe bereits bei 2 freundliche Nissan Fachwerkstätten besucht die mir nicht weiterhelfen konnten (wollten?). Ergebnis: 1. Deaktivieren geht nicht.
2. Das dürfen wir nicht machen, weil wir keine Garantie geben können das der Airbag nicht trotzdem losgeht. 3. Wir verkaufen Ihnen gerne zum super Preis einen Doppel Kabiner.
Mein Fazit: Am besten ich schraub den Beifahrerairbag für die Kindersitz Zeit ganz raus.
Bin gelernter Karosseriebauer, allerdings schon 20 Jahre weg vom Beruf. Mit Airbags habe ich keine Erfahrung, weiss nur das ich die Batterie abklemmen muss und mich selbst Erden. Die Abdeckung Beifahrerseitig kann mann wohl mit einem flachen Schraubendreher abheben.
Übrigens: Vielen Dank für die schnelle Antwort!
der "Ex" Schrauber
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Von dieser Maßnahme kann ich nur abraten. Erstens ist es verboten, dass nicht geschulte Personen arbeiten am Airbag durchführen.
Desweiteren würde hierdurch die Airbaglampe aufleuchten. Dadurch würde bei der Hauptuntersuchung die Plakette nicht zugeteilt werden.
Auch kann, wenn Sie einen Unfall haben und die Person durch einen deaktivierten Airbag verletzt wird,dies Ihnen persönlich zulast gelegt werden.



Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mit der zeitweisen Deaktivierung über den Nissandiagnosetester könnte ich am besten leben. Auch 20 Euros wären kein Problem. Bloss wie bekomme ich die Nissan Werkstatt dazu diese Maßnahme durchzuführen? Kann da eine Freie Werkstatt mit Ihrem Diagnosegerät auch was machen?
gruss vom
"Ex" Schrauber
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das hängt von dem vorhanden Diagnosetester der Werkstatt ab. Deshalb kann ich dies leider nicht einschätzen. Notwendig ist es hierzu, dass der Diagnosetester in das Airbagsteuergerät eingreifen kann, denn nur so ist dies möglich.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher