So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Nissan
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Nissan hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Guten Tag, meine Frau hat einen Micra K11/98 der pl tzlich

Kundenfrage

Guten Tag,
meine Frau hat einen Micra K11/98 der plötzlich propleme der der Getriegeautomatik
bekommen hat.Sowie der Motor etwas warm ist,kuppelt der Motor nicht mehr auf
das Getriebe und der Wagen steht bei einwandfrei laufendem Motor.Gleichzeit geht
dieser Fehler einher mit erheblichem Verlust von Getriebe-oder sonstiger Hydraulik-
flüssigkeit.Die NVCT Lampe leuchtet zeitweise auf und kündigt den Fehler an.
Ich habe gehört,das der K11 eine Magnetkupplung mit Steuergerät besitzt.Den
Widerstandswert kann ich nicht messen,da der Eingang der Stromführenden Leitung
in den Getriebeblock nicht zu finden ist.Die Mikroschalter am Gaspedal arbeiten einwandfrei.Der Fuidverlust scheint erst bei druckaufbau einzusetzen.Ich bin für
einen Hinweis sehr dankbar.
Gruß W.Struve
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Nissan
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag :)


Gerne beantworte ich IHre Frage, benötige dazu allerings noch ein Paar Angaben.

Wie ist "Fluidverlust" zu verstehen?

Meinen Sie , dass das Getriebe Öl verliert (außen Sichtbar, Ölflecke unte dem Auto) oder das der Öldruck einbricht?

Viele Grüße :)

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Herr Hoffmeister,

in Ihrer Mitteilung brauchen Sie noch weitere Informationen.Ich habe den Mikra K11 augebockt und mir das Getriebe von unten angesehen.Dort wo die linke Antriebswelle zum Rad

mit dem Getriebe verbunden ist,tritt viel Öl oder ein anderes Fluid aus.Ich kann mir vorstellen,das dort ein Lager oder ein Simmerring bei den unendlich vielen

Schlaglöcher in Lübeck zu schaden gekommen ist.Wenn das Getriebe einen

Drehmomentwandler hat,und der Öldruckaufbau für die Funktion benötigt,erklärt

es auch,das das Öl durch das Leck entweicht und der Wagen nicht anfährt.

Es ist übrigens ein CVT-Getriebe(Meine Laienvorstellung)Was Kann sein?

Vielen Dank

W.Struve