So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 25254
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, Ich bin mir nicht sicher welchen Facharzt ich

Beantwortete Frage:

Guten Tag,
Ich bin mir nicht sicher welchen Facharzt ich
aufsuchen sollte...bin 46J.alt.
Meine Beschwerden:Nackenschmerzen,
Druckschmerzen am Hinterkopf,ab und zu Schwankschwindel,benommenheit als wäre ich beschwipst -vor allem in den Augen,das stört mich am meisten...(leichte Brille bin weitsichtig,vom Augenarzt aus alles io.)mich ermüdet konzentriertes Arbeiten,bin vergesslich,leichter Tinnitus.
Stress habe ich schon lange nicht mehr
wie früher,bin aber immer wieder irgendwo verspannt.
Danke,herzlich
Isabella
Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 20 Tagen.

Guten Tag,

Der passende Facharzt ist der Orthopäde, weil der Osteopath nur einen kleinen Teil der orthopädischen Therapiemöglichkeiten abdeckt, und vor der Therapie (auch vor der Akupunktur) zunächst eine Diagnose erfolgen sollte. Bei uns in Deutschland ist der Facharzt für Allgemeinmedizin, der Innere und Chirurgie in seiner Facharztausbildung durchlaufen hat und oft auch eine psychosomatische Zusatzausbildung, der perfekte Ansprechpartner, weil der der "Spezialist fürs Ungeklärte" ist. Mit einer kleinen körperlichen und Blutuntersuchung hätte er Ihnen den Rheumatologen schon ersparen können, weil hier nichts auf Rheuma hindeutet.

Ich weiß nicht, wie das in der Schweiz aussieht; aber einen Internisten, der mal nach EKG und Blutdruck schaut sowie nach Blutarmut und Schilddrüsenunterfunktion sucht, sollten Sie auch konsultieren, wenn Sie keine fachärztlichen Hausärzte haben.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Danke für ihre Antwort.Denken sie es könnte auch eine Durchblutungsstörung imMacke oder Kopf sein? (Habe auch angst wegen Schlaganfall...)
Lg
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 19 Tagen.

Nein, das passt überhaupt nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Puhh danke.
Letzte Frage:Ich habe wegen den versch.Verspannungen Sirdalud Tabletten bekommen.(schon länger her) ich habe dann mal eine Tabl.abends genommen und ziemlich(!) angst bekommen ,weil mir im Bett richtig komisch wurde.
Doch am nächsten Tag ging es mir total gut.Soll ich diese Pille nochmals nehmen,oder gibt es etwas ähnliches das meine Muskeln&Kopfnerven entspannt?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 19 Tagen.

Ich mag Sirdalud wegen dieser Nebenwirkung nicht.

Medikamente nicht, aber Wärme und aktive Gymnastik in Verbindung mit progressiver Muskelentspannung und/oder autogenem Training. Hier gibt es keine schnelle Lösung.

Dr. Gehring und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.