So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, approbierter Arzt, Facharzt für Innere Medizin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 1011
Erfahrung:  22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Seit dem 3.9.2017, nach einer anstrengenden Wanderung in

Kundenfrage

Seit dem 3.9.2017, nach einer anstrengenden Wanderung in Gummistiefeln, war meine er.Verse sehr stark gereizt und schmerzte beim Auftreten. am 7.9.2017 wurde derselbe Fuß bei einem dienstl. Ausflug von einem rückwärtsfahrenden Rollstuhlfahrer verletzt:Beim Rückwärzfahren aus einem Aufzug prallste der eiserne Überollbügel mit abwicht auf meinen nackten Mittelfuß.Sehr starker Schmerz und eine bis heute andauernde erhabene"Verknöcherung"an der Aufschlagstelle. Fuß schwoll an und war über Wochen blau.Seitdem habe ich in der Verse ein Taubheitsgefühl und Probleme(Schmerzen)bei längerer Belastung.Besonders nach dem Aufstehen habe ich das Gefühl, dass meine Sehne im Fuß zu kurz ist, was mir beim ersten Auftreten sehr weh tut.War am 10.9.2017 deshalb beim D Arzt im KH. Fuß wurde geröntgt.Es konnte kein Bruch festgestellt. Werden. wenn ich eine Geleinlage oder weiche Schuhe mit Absatz(Crocs) trage, kann ich es besser aushalten. Habe bisher nichts weiter unternommen, weil ich hoffte, es würde sich schon wieder bessern...hat jemand eine Idee für mich?
Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Neurologie
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 12 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 12 Tagen.

Ich denke vor allem an die Möglichkeit, dass Sie ein Problem mit dem Fussgewölbe (Spreiz-oder Plattfuss) haben und dass dies alles nichts mit der Gummistiefelwanderung und der Verletzung durch den Rollstuhlfahrer zu tun hat. Offenbar wurde die für Sie geeignete Therapie (Einlagen) schon mit ersten Erfolgen eingeleitet.

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 9 Tagen.

Haben Sie noch Fragen?

Ich antworte gerne!

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Nein danke!
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 8 Tagen.

Dann bitte ich um eine positive Bewertung meines Service.

Falls noch Unklarheiten bestehen bitte weiter fragen.

Vielen Dank