So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Moderator.
Moderator
Moderator, Moderator
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  Moderator
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Moderator ist jetzt online.

Hallo liebe Ärzte.... Bei mir bestehen seit meiner Jugend

Kundenfrage

Hallo liebe Ärzte.... Bei mir bestehen seit meiner Jugend tagsüber plötzliche Einschlafneigungen und Rastlose Beine. Inzwischen sind die Schlafatacken tagsüber so gehäuft und die nächtliche Anspannung lässt mich kaum noch erholt schlafen . Zusätzlich kommen Alpträume die mir oft so lebendig erscheinen als wenn ich es gerade durchlebe. Schlafapnöen sind durch eine Schnarchschiene gut eingestellt. Die unruhigen Beine sind mit Pramipexol retard 0.52 mg relativ gut eingestellt Das Schlaflaboor in Essen hat Hypersomnolenzen diagnostiziert u konnte Narkoplepsie nicht ausschließen. Dazu kommen Lähmungen beim Wachwerden. Die starken Einschränkungen im Alltag belasten mich sehr und setzen mich sehr unter Druck. Seit gestern bin ich in Neustadt in der Schönklinik in dee Neurologie. Dazu sind zerplatzende Kopfschmerzen gekommen. Ein CT ergab kein Ergebnis. Eine Lumbalpunktion hatte ich gestern aus Angst abgelehnt. Ist vor zwei Jahren bereits passiert mit schlimmen Nebenwirkungen. Nervenwasser müsste aber sowieso wegen Verdacht der Narkoplepsie untersucht werden. Jedoch kennt man sich hier mit den Diagnosen nicht wirklich aus wie mir der Neurologe mitgeteilt hat. Welche neurologische Station in welchem Krankenhaus hier in Schleswig Holstein kompetent u fachkundig so bald wie möglich weiter helfen oder auch bundesweit. Ich bitte inständig u hoffnungsvoll um Hilfe. MIT freundlichen Grüßen

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Tag,

Ein sehr versierter und renommierter Spezialist auf dem Gebiet der Narkolepsie ist Prof. Ingo Fietze an der Charité in Berlin. Das ist die beste Adresse, die ich Ihnen nennen kann. Aber im Prinzip sind Sie auch in der Neustädter Klinik gut aufgehoben. Die Frage ist ja, wie man Ihnen helfen soll, wenn Sie die LP ablehnen! Dann kann man ja auch entzündliche ZNS- Erkrankungen, z. B. Neuroborreliose, nicht ausschließen. Ich fürchte daher, dass Sie nicht darum herumkommen. Wenn Sie Ihre schlechten Erfahrungen berichten, wird man vielleicht verhindern können, dass es wieder so schlimm wird. Ich glaube jedenfalls kaum, dass es sich lohnt, nach Berlin zu reisen, um dann die notwendige Diagnostik nicht vollständig machen zu können.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Experte:  Moderator hat geantwortet vor 3 Monaten.
SERVICE-MITTEILUNG
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter
E-Mail:***@******.***
oder
Telefon Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr:
• Deutschland: 0049(###) ###-####
• Österreich: 0043###-##-####
• Schweiz: Leider ist diese Rufnummer aus techn. Gründen derzeit nicht erreichbar
Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.
Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-80owrulv-“ an.
Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-80owrulv-“ unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.
Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team