So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 24829
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Kann man Polyneuropathie behandeln (kein Diabetiker, kein

Beantwortete Frage:

Kann man Polyneuropathie behandeln (kein Diabetiker, kein Trinker), gibt es dafür Polikliniken?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag,

Es gibt keine auf Polyneuropathie spezialisierten Kliniken, weil man diese tatsächlich nur sehr eingeschränkt behandeln kann. Es bleibt nur, den Vitamin B12- und Folsäure- Spiegel zu kontrollieren und evtl. auszugleichen, und Schmerzen mit z. B. Pregabalin erträglich zu gestalten. Versuche mit Thioctacid- Infusionen sind auch nicht so sehr überzeugend, werden nur hin und wieder gemacht.

Dafür braucht man natürlich kein Klinik, und auch findet man sehr oft keine Ursache für die Polyneuropathie, wenn Diabetes und Alkoholmissbrauch wie bei Ihnen ausgeschlossen sind.

Wenn Ihr Neurologe Ihnen aber nicht ausreichend helfen kann, könnte er Sie evtl. in eine spezialisierte Kurklinik schicken. Beispiele finden Sie hier: http://kurklinikverzeichnis.de/keywords/polyneuropathie.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Tag, Gern war ich für Ihre Frage da, und ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung.Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer, Ihre Dr. Gehring
Dr. Gehring und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.