So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 25087
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag Ich habe seit ca. 12 Jahren ein Polyneurophatie

Kundenfrage

Guten Tag
Ich habe seit ca. 12 Jahren ein Polyneurophatie unklarer Ursache. Ich war die letzten 12 Jahre bei diversen Neurologen und niemand kann mir wirklich helfen. Mir ist klar dass es viele PNPs unklarer Ursache gibt aber gibt und dass man die Krankheit nicht heilfen kann wenn man die Ursache nicht herausfindet. Aber gibt es denn gar keine Erfolgsgeschichten. Ich habe einfach furtchbare Angst dass irgendwann auch meine Arme betroffen sind und ich nicht mehr arbeiten kann. Aber kein Neurologe konnte mir bisher sagen ob es auch Fälle gibt bei denen nur die Beine betroffen waren. Mein Frage ist also, kennen Sie Fälle wo die PNP bis ins hohe alter nur sehr langsam forgeschritten ist? Schliesslich geht es mir nach 12 Jahren immer noch sehr gut. Ich kann gut laufen. Habe ich eine Chance dass ich bis ins Pensionalter arbeiten kann?
Freundliche Grüsse
Sandro Jenny
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Abend,

Es tut mir Leid, dass Sie solche Sorgen haben! Sie sind gewiss zum Teil unnötig, weil es tatsächlich viele Patienten gibt, bei denen auf Dauer nur die Beine betroffen waren. Sie sind sogar in der Mehrzahl, Armbeschwerden haben die wenigsten von ihnen! Es wundert mich, dass die Neurologen Ihnen das nicht berichtet haben, denn ich habe Dutzende, die seit Jahrzehnten (!) nur Beinprobleme haben.

Zusammenfassend ist Ihre Chance, bis ins Pensionsalter zu arbeiten, sehr, sehr hoch. Häufige "nervt" die Polyneuropathie auch nur, ohne die Funktionsfähigkeit der beine nachhaltig einzuschränken.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste und sende freundliche Grüße zurück!

Dr. Gehring und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich möchte mich nur noch bedanken, ihre Worte haben mir richtig gut getan. Das wird für mich in nächster Zeit sehr wichtig sein.Freundliche Grüsse
Sandro Jenny
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Monaten.

Ich freue mich sehr, dass ich Ihnen helfen konnte, und ich danke ***** *****ür den großzügigen Bonus!