So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 23981
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Guten Morgen, meine Schwiegertocherter (32 J.) ist vor ca.

Kundenfrage

Guten Morgen, meine Schwiegertocherter (32 J.) ist vor ca. 11 Wochen mit dem Kopf auf einer Holztreppe aufgeschlagen. Seither hat sie Schwindel und Sehstörungen, Bilder verschwimmen, Bilder laufen. Diagnostiziert wurde ein Postkommotionelles Sydrom. Sie war beim Neurologen, HNO und hatte auch ein CT, alles ohne Befund. Ihr wurde geraten, Ruhe, Ruhe und nochmals Ruhe. Keinerlei Belastung für die Augen, jeglicher Stress (was die Augen betrifft) macht die Situation schlimmer. Sie ist auch in keiner guten psychischen Verfassung. Ihr wurde gesagt, es kann bis zu 6 Mto oder noch länger dauern, bis die Beschwerden nachlassen oder weg sind. Ist das so? Vielen Dank ***** ***** Antwort
***
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

Wie lange nach dem Unfall wurde das Ct gemacht?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
ca. 3 Wochen, die ersten 3 Wochen wurde leider (seitens Ihres Hausarztes) keinerlei Behandlung verordnet. Sie wurde 2 Wochen krankgeschrieben, dann sollte sie wieder arbeiten gehen. Sie hat dann den Hausarzt gewechselt.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf. Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.

Nach drei Wochen hätte man auch eine venöse Blutung gesehen, insofern kann man sich auf das Ct verlassen.

Allerdings ist sie so offensichtlich nicht arbeitsfähig und sollte weiter krank geschrieben werden. Zusätzlich könnte man ihr Sulpirid aufschreiben, das gegen Schwindel und depressive Verstimmung wirkt. Krankengymnastik und Ergotherapie können zusätzlich helfen. Es sollte dann schneller besser werden. Nur in Ausnahmefällen dauert es ein halbes .Jahr

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.

Da Sie dann doch nicht telefonieren wollten, bitte ich nun um die positive Bewertung meiner erfolgten Beratung. Danke!

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da und ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer und Ihr freundliches Feedback,

Ihre Dr. Höllering

Ähnliche Fragen in der Kategorie Neurologie