So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 24816
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo mein vater ist ca 68 jahre und seit ca 2 jahre brauch

Kundenfrage

hallo mein vater ist ca 68 jahre und seit ca 2 jahre brauch er immer etwas länger beim sprechen ab und zu hört er mitten drin auf und die wörter ahm und ding kommen immer wieder drin vor und die pausen werden immer länger er muss öfters mehrere sekunden überlegen bevor er antwotet mein opa hatte alzheimer und deswegen ist die sorge gross das er es auch hat wir waren zwar bei einen neurologen der mehere tests gemacht meist schriftlich und auch ct mrt mein vater war auch kettenraucher hatt auch vor 1.5 jahren gottseidank aufgehört der arzt meint das das die ablagerungen und denvenen dafür verantworlich sind durch das jahrzehnte lange rauchen und defentiv keine alzheimer aber kleine innere stimme im meinen kopf laässt mir keine ruhe die sagt vieleicht doch alzheimer und las ne nervenwasseruntersuchung machen zu 90% sicher laut alzheimer und das ct mrt nicht so gut sind um alzheimer diagnostizieren und das die alzheimer in einen so frühen stadium ist das die schriftlichen tests das nicht feststellen aber seit 2 jahren hat er es ca er 68 da müsste wenn es alzheimer ist das gedächtniss doch noch verschlechtern und andere symptome auftreten aber weie gesagt eine kleine innere stimme lästt mich nicht schglafen lass mal ne nervenwasser analyse mahcen aber mein vater hasst ärzte und kranken haäuser wie die pest hatte schon ne trombose vor über eien jahr und muss bluterverdünner nehemn bin schon froh das die nimmt was raten sie mir ?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Abend, Das MRT zeigt eine Alzheimer- Erkrankung, denn darin findet man die typischen Veränderungen; im Nervenwasser aber nicht! Insofern können Sie sicher sein, dass Ihr Vater nicht unter Alzheimer leidet. Auch wird eine Nervenwasseruntersuchung von Ärzten nur gemacht, wenn sie medizinisch sinnvoll ist; beim Alzheimer- Verdacht wird man sie nicht machen (zumal Ihr Vater dafür die Gerinnungshemmung absetzen müsste und davon dann auch wieder Komplikationen bekommen könnte).Den Grund für die Gedächtnisstörung hat man ja offensichtlich im MRT bzw. CT gesehen. Er scheint eine vaskuläre, also durchblutungsbedingte Demenz entwickelt zu haben. Die Ablagerungen in den Adern zeigen das. Diese schreitet zum Glück deutlich langsamer fort als die bei M. Alzheimer, und dass er nicht mehr raucht, ist da ungeheuer hilfreich. Er soll Blutdruck, Cholesterin und Zucker gut einstellen und ausreichend trinken. Sie können ihm helfen, das Gedächtnis zu schulen, mit Gesprächen, Rätseln und Spielen.Die innere Stimme, die eine Lumbalpunktion fordert, hat unrecht. Bringen Sie sie einfach zum Schweigen.Alles Gute Ihnen beiden!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,Gerne war ich für Ihre Frage da und ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer und Ihr freundliches Feedback,Ihre Dr. Höllering
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Möchten Sie meine Antwort nicht einmal lesen?