So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 474
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Einen schönen guten Morgen, meine Frage wäre: Ich war vor

Kundenfrage

Einen schönen guten Morgen,
meine Frage wäre: Ich war vor ein paar Wochen wegen Kribbeln und Taubheitsgefühlen im Gesicht, Hinterkopf und Arm li seitig und einer Beinschwäche li mit Reflexausfall in der Neurologie Stationär. Diverse Untersuchungen auch 4 MRT,s ergaben ein L4/L5 Syndrom und das Kribbeln konnte nicht geklärt werden (wohl am ehesten Stress bedingt meinten die Ärzte obwohl nicht mehr Stress wie sonst vorhanden)
Symptome halten weiter an, Physiotherapie läuft, aber noch keine Besserung.
Wäre eine Zweitmeinung sinnvoll???
Vielen Dank ***** *****
Gruß ***** *****
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Neurologie
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,Ein L4/5 Syndrom kann Symptome an Ihrem linken Bein erklären nicht aber alle anderen Symptome.Ich gehe davon aus, dass man in der neurologischen Klinik andere Möglichkeiten wie z.B. MS, Halsmarkschädigung, Vitamin B12 Mangel, Neuroborreliose etc ausgeschlossen hat.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja laut den Ärzten dort ist alles ausgeschlossen worden was meine Symptome erklären würde
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das MRT des Schädels war wohl unauffällig, Lumbalpunktion auch und die Blutwerte auch. Da ich Vit. B12 seit Jahren zuführen muss (Magenbypass) lasse ich dies auch regelmäßig kontrollieren.
Ich hatte letztes Jahr Oktober eine Hautstraffung (Bodylift) kann dies im zusammenhang stehen das Narbengewebe irgendetwas beeinträchtigt???
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das Vitamin B12 muss nach Magenbypass OP in Spritzenform zugeführt werden. Falls nicht, kann es nicht wirken. Hier sollten Sie ggfs- nachhaken.Die Bestimmung des Vitamin B12 Spiegels reicht übrigens nicht, es muss das Holotranscobolamin bestimmt werden (die aktive Form des Vitamins).Wenn die Symptome nach der bodylifting OP begonnen haben ist eine Schädigung von sensiblen Nerven durch die OP als Ursache Ihrer Beschwerden vorstellbar.