So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Arzt
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 1533
Erfahrung:  Oberarzt für Psychosomatik mit langjähriger Erfahrung im Bereich Innerer Medizin, Schlafmedizin sowie ADHS/ ADS. Facharzt für Psychiatrie u. Psychotherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Hallo, meine Tochter (10) sagt ab und zu abends ihr kribbelt

Kundenfrage

Hallo, meine Tochter (10) sagt ab und zu abends ihr kribbelt der rechte Oberschenkel. Es zittert nicht wirklich, sie hat keine Lähmungen oder so, eher so als müsste sie es bewegen - es ist quasi nur das Gefühl. Ich erzähle ihr dann eine Geschichte oder
streichel das Bein, dann ist es wieder gut. Es ist immer vor dem Einschlafen. Ist das was Schlimmes? Ich hab immer Angst vor Gehirntumoren. Danke!
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Neurologie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag
Ein Hirntumor ist es sicher nicht
Haben Sie bei Ihrem Liebling nachts mal verstärkt Beinbewegungen bzw Zuckungen der Beine bemerkt?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja, sie hat schon immer einen sehr unruhigen Schlaf...
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Einerseits hab ich an Ads bzw ADHS gedacht
Da ist das Umschalten von Tag zu Nachtmodus schwierig und es kommt zu sog hypnagogen Phänomenen
Also Phänomene, die immer im Übergang zur Nacht auftrete
Daneben gibt es das Phänomen der periodischen Beinbewegungen im Schlaf als eine Form von Schlafstörungen
Das ist nicht schlimm, sondern eher eine Normvariante
Es ist aber kein Ausdruck einer schlimmen Hirnerkrankung
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Mich irritiert nur, dass es in letzter Zeit vermehrt auftritt. Sie ist aber auch sehr unter Stress im Moment und aufgedreht. Hilft Magnesium?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Man kann Magnesium versuchen
Mit meinen Kindern haben sich Traumreisen zur Entspannung bzw Hörbücher bewährt
Sollten weitere Symptome wie Schulprobleme hinzu kommen, sollte man an den unaufmerksamen Subtyp von Ads denken und diesbezüglich eine Diagnose stellen und behandeln
Manchmal gilt auch 2 bis 3 mg vom Schlaghormon Melatonin 30 min vor dem Schlaf