So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 24205
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Restless Legs Syndrom

Kundenfrage

restless legs syndrom , ich habe seit vielen Jahren RLs zuletzt nahm ich abends 2 Tabletten Pramipexol, diese reichen nicht mehr zum durchschlafen. nun hat mir mein Neurologe Targin verschrieben, ich möchte dieses Mittel nicht gern nehmen, weil ich noch Autofahren will. Ich bin 83 Jahre, und nehme seit knapp 20 Jahre Arzneien gegen RLS.

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Morgen,Sie haben tatsächlich schon alle Medikamente gehabt, die man gegen restless legs geben kann... Außer Morphinen. Morphine wie Targin sind dann Mittel der Wahl, wenn alles andere.versagt hat. Sie können nun abwägen: Sind meine Beschwerden so schlimm, dass ich stärkere Therapie brauche? Dann bleibt nur ein Morphin, und dann würde ich den Versuch machen. Das Autofahren ist damit nicht verboten, wenn man das Medikament gut verträgt. Sie sind natürlich schon wegen Ihres Alters etwas eingeschränkt und sollten besonders vorsichtig sein. Am besten das eigene Fahrvermögen von anderen begutachten lassen.Oder kommen Sie doch mit anderen Medikamenten klar? Dann muss kein Morphin sein. Die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen.Alles Gute!
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Danke für Ihre Antwort, könnte ich vielleicht mit einem früher eingenommenen Mittel diesen Ablauf von verschiedenen Arzneien

von vorn beginnen? Was ist mit Pregabalin?, dieses Arzneimittel kenne ich noch nicht. Können Sie mir erklären, warum ich das Targon am Morgen und abends einnehmen soll, ich habe tagsüber keine Probleme

mit RLS, weil ich ja nicht still liegen muss. Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe und bin für eine genauere Antwort dankbar. mit freundlichem Gruß, ***

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sie haben alles sehr verständlich ausgedrückt.
Es ist nicht zu erwarten, dass ein Von- vorne Anfangen jetzt bessere Ergebnisse erziehlt; darum rate ich nicht dazu.
Pregabalin ist ein Mittel das eigentlich gegen Nervenschmerzen hilft; man kennt es auch als Lyrica. Natürlich könnte man das versuchen, aber es ist kein gut wirksames Mittel gegen das RLS, deutlich weniger hilfreich als das, was Sie derzeit haben.
Tatsächlich hätte ich Ihnen das Targin nur abends gegeben! ich weiß nicht, warum Sie es 2x tgl. nehmen sollten; einen Wirkspiegel, der auch am Tage schützt, brauchen Sie ja nicht. Hierüber würde ich mit Ihrem Arzt sprechen, denn es erleichtert ja auch das Autofahren, wenn Sie morgens nichts nehmen.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
Gern habe ich mich Ihrer Frage angenommen und Ihnen geantwortet.Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann fragen Sie gern! Sonst wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich als Honorar für meine Hilfe eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben. Ihnen entstehen dadurch keine weiteren Kosten. Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Neurologie