So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Neuro0902.
Neuro0902
Neuro0902, Sonstiges
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 545
Erfahrung:  operative Therapie neurologischer Erkrankungen
78081595
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Neuro0902 ist jetzt online.

Heftige Kopfschmerzen - ausgehend vom Nackenbereich

Kundenfrage

Guten Morgen, vor einer Woche hattei ich bein Geschlechtsverkehr erstmalig auftretende heftige Kopfschmerzen - ausgehend vom Nackenbereich. Noch 36 Stunden danch war der dumpfe Nackenschmerz zu spüren, auch beim nächsten Geschlechstsvekehr trat der Schmerz auf und ist nicht komplett zurückgegangen. Ich habe ein latentes Halswirbelsyndrom - starke Muskelverpannung im Nacken-Schulterbereich, kann das damit zusammenhängen?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
ich bin Neurochirurg und helfe Ihnen gerne weiter.
die Beschreibung "erstmalig heftige Kopfschmerzen" lässt jeden Arzt aufhorchen und verlangt dringend eine weitere Abklärung. Bekannte Probleme mit der Halswirbelsäule können natürlich ursächlich sein, jedoch sind auch andere Möglichkeiten denkbar. Kleinste Blutungen im Bereich des Schädelinneren können starken Kopfschmerzen verursachen und werden häufig von den Patienten als "erstmals, heftig, so stark wie noch nie, Vernichtungskopfschmerz etc." beschrieben.
Bitte suchen Sie zeitnah/sofort einen Arzt zur weiteren Abklärung auf. Erst wenn o.g. Möglichkeiten ausgeschlossen sind, darf man von einem HWS-Syndrom ausgehen.
Mit freundlichen Grüßen ***** ***** Gute
PS: Die häufigste Fehldiagnose bei o.g. "Warnblutungen" ist ein HWS-Syndrom und wird dementsprechend verkannt.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Dankeschön für Ihre Antwort. Ich habe am Mittwoch einen Termin vereinbart. Der heftige Kopfschmerz ist beide Male kurz vor dem Orgasmus aufgetreten - gibt es da vielleicht einen bekannten Zusammenhang? Ich werde natürlich weiter abklären, aber den Zusammenhang mit dem kommenden Höhepunkt konnte ich zweifelsfrei spüren. Der jetzt bestehende Schmerz ist gut aushaltbar, aber da - vom Nacken ausgehend. Neben dem Halswirbelsyndrom befinde ich mich auch in einer stressigen Lebensphase. Ich habe einen sehr anstrengenden Sitz-Job mit ständigen Unterbrechnungen und bin emotional sicher stärker belastet durch den Tod meiner Eltern innerhalb der letzten drei Jahre und dem Auszug meiner Tochter. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir nochmal zum Zusammenhang mit sexueller Aktivität antworten könnten. Besten Gruß

Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.
Der Zusammenhang mit starker körperlicher Aktivität / sexueller Aktivität kann über hohen Blutdruck, erweiterte Gefäße, Zunahme des Blutvolumens in der Nackenmuskulatur (ggf. bei vorbestellenden Verspannung) und vieles mehr interpretiert werden.
Nach wie vor vordergründig ist jedoch der beschriebene Kopfschmerz, der unbedingt einer diagnostischen Abklärung (Ausschluss Subarachnoidalblutung) bedarf.
Mit freundlichen Grüßen ***** ***** Gute
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie haben meine Antworten gelesen, jedoch noch nicht mit einer Bewertung honoriert.
Haben Sie Nachfragen, antworte ich Ihnen gern. Andernfalls entspricht es den Regeln von justanswer und der allgemeinen Höflichkeit die in Anspruch genommene Zeit der Experten durch eine freundliche Bewertung Ihrerseits zu würdigen. Ich bitte Sie dies nachzuholen. Vielen Dank.
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie haben erneut meine Antworten gelesen, jedoch noch nicht mit einer Bewertung honoriert.
Haben Sie Nachfragen, antworte ich Ihnen gern. Andernfalls entspricht es den Regeln von justanswer und der allgemeinen Höflichkeit die in Anspruch genommene Zeit der Experten durch eine freundliche Bewertung Ihrerseits zu würdigen. Ich bitte Sie dies nachzuholen. Vielen Dank.
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sie haben meine Antworten gelesen, jedoch noch nicht mit einer Bewertung honoriert.
Haben Sie Nachfragen, antworte ich Ihnen gern. Andernfalls entspricht es den Regeln von justanswer und der allgemeinen Höflichkeit die in Anspruch genommene Zeit der Experten durch eine freundliche Bewertung Ihrerseits zu würdigen. Ich bitte Sie dies nachzuholen. Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Neurologie