So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Neuro0902.
Neuro0902
Neuro0902, Sonstiges
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 545
Erfahrung:  operative Therapie neurologischer Erkrankungen
78081595
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Neuro0902 ist jetzt online.

Meine 15 jährige Nichte hat an mehreren

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag! Meine 15 jährige Nichte hat an mehreren Körperstellen (Ellenbogen, Handrücken, Becken, Oberschenkel) plötzlich Taubheitsgefühl, Kribbeln, sie sagt tlw. wie "Blitze" stechen. Begonnen hat es letzte Woche Freitag. Zuvor letzte Woch Montag eine Rachenentzündung und bekam sie von Dienstag-Donnerstag ein 3.Tage Antibiotikum (Azithormycin). Am Donnerstag bekam sie schlimme Armschmerzen und vom Becken abwärts enorme Beinschmerzen mit Krämpfen. Sie kam ins Krankenhaus wo man aber keine Ursache fand und es auf ihre Psyche schob (Liebeskummer). Sie konnte bitte nicht einmal gehen und zogen sich die Schmerzen in die Waden. Allerdings Blutbild tatsächlich ohne Aussage. Nach Mexalen-Infusionen verschwanden am Sonntag endlich die Schmerzen in den Beinen aber es begannen die Taubheitsgefühle.... Sie ist sehr verzweifelt. Ist dies eine Sache die man neurologisch Ihrer Meinung nach abklären kann? Nebenwirkung von Antibiotika ??? Kann man zuwarten oder ist hier dringender Handlungsbedarf ? Oder wirklich eine psychische Sache (die wir nicht glauben können). VIELEN VIELEN DANK ***** ***** für eine hoffentlich hilfreiche Antwort ! ***

Guten Tag,
ich bin Neurochirurg und helfe Ihnen gerne weiter, benötige jedoch zusätzliche Informationen.
Sie berichten, dass im Krankenhaus eine Abklärung/Diagnostik durchgeführt wurde. Was für Untersuchungen fanden genau statt ?
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für die rasche Reaktion,

es wurde lediglich ein Blutbild (ohne Vitamin B und D leider) und Harntest gemacht, allerdings war dieses komplett in Ordnung. Akkupunktur wurde gemacht und Bestrahlung der Beine mit Rotlicht. Blutdruckmessung, Blutdruck ok. Und sonst gab es nur ein psychologisches Gespräch und zuerst eine Parkemed-Infussion die nicht half, dann Magnesium (wurde wegen Durchfall wieder eingestellt) und 2 Tabletten Ibubrofen und letztendlich 3 Mexalen-Infussionen (die haben geholfen). Einmal am Abend Tropfen zum Schlafen, aber die halfen nicht und wissen wir nicht welche.

Herzliche Grüße

***

Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.
Natürlich kann ich psychosomatische Ursachen für die beschriebenen Beschwerden nicht ausschließen, jedoch sind bei o.g Schmerzen und Sensibilitätsstörungen zuerst gründliche diagnostische Maßnahmen notwendig. Eine psychische Ursache anzunehmen, ist meistens eine Ausschlussdiagnose (d.h. alles andere wird ausgeschlossen).
Eine Polyneuropathie, ausgelöst durch Antibiotika, ist zwar relativ selten, aber denkbar. Es gibt genetisch bedingte Neuropathien, welche erst durch Reize (z.b. Antibiotika) ausgelöst werden können.
Die einfachste und aussagekräftigste Maßnahme, wäre eine elektrophysiologische Untersuchung der peripheren Nerven. Hier kann bereits relativ sicher eine Neuropathie festgestellt oder ausgeschlossen werden.
Solange sich die Beschwerden Ihrer Nichte aktuell wieder gebessert haben und neben Taubheitsgefühlen keine anderen neurologischen Ausfälle (Lähmungen etc.) bestehen, können Sie eine ambulante neurologische Abklärung durchführen lassen. Andernfalls ist eine sofort Diagnostik notwendig.
Mit freundlichen Grüßen ***** ***** Gute
Neuro0902 und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Herr Dr. Theiß!

Vielen vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort !!!!

Sie ist genau so ausgefallen wie ich es mir erwartet hatte und bestätigt uns alle hier vielleicht doch näher darauf einzugehen und abzuklären!

DANKE !!!!!!!!!!!!

Mit besonders herzlichen Grüßen aus Wien,

****