So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 471
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Probleme mit verschiendenen Gelenken

Kundenfrage

Hallo! Ich habe seit längerer Zeit Probleme mit verschiendenen Gelenken (nach der Geburt bekam ich wohl bereits eine bestimmte Art von Wickel, damit meine Hüfte ausgerichtet wird). Als Kind - und ein wenig noch heute - wurde ich wegen "Innengang" physiotherapeutisch behandelt. Im Knie wurde vor 2 Jahren Chondropathia patellae festgestellt, nachdem ich starke Schmerzen hatte. Sobald ich mich nun sportlich betätige, werden meine Knie heiß und die Kniescheibe knackt und springt schmerzhaft. Seit nun mehr als 1 Jahr habe ich zudem krampfartige und stechende Schmerzen im Nacken (rechte Seite am Hals Richtung Schulter - andauernder, fast nie aufhörender Schmerz). Nach einem Autounfall ein halbes Jahr später mit HWS-Syndrom und Prellungen wurde im MRT der Zufallsbefund "Ossikel an der Densspitze (kappenförmig)" gefunden, als auch der Befund Steilstellung der HWS. Tägliche Einnahme von Schmerzmitteln ist nun Programm. Osteopathische Behandlungen habe ich bereits - leider ohne Erfolg - hinter mir. Ich habe nun auch Probleme im Kiefer, k***** *****m noch kauen und bei jeder Bewegung des Kiefers knackt oder knirscht es. Eine Beißschiene hat leider keinen Erfolg gebracht. Am Donnerstag habe ich einen Termin beim Neurochirurgen. Mein Hausarzt empfiehlt eine Facetteninfiltration im Nacken... aber das möchte ich eher ungern... Ich habe eher das Gefühl, dass alle Beschwerden irgendie miteinander zu tun haben. Haben Sie vielleicht eine Idee? Ich halte es langsam nämlich nicht mehr aus ... LG, Melissa LG, ***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 2 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.:
0800(###) ###-####/span>

Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team