So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Moderator.
Moderator
Moderator, Moderator
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  Moderator
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Moderator ist jetzt online.

Ich hatte ein Mrt Kopf. Winzige punktfoermige Signalalteration im subkortikalen Marklager

Kundenfrage

Ich hatte ein Mrt Kopf. Winzige punktfoermige Signalalteration im subkortikalen Marklager rechts frontal im Sinne eines Gliosespots vom vaskulaeren Typ. Was bedeutet das alles??? Der Rest wird als unauffaellig aufgefuehrt.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
Das bedeutet, dass ein kleiner Punkt im Gehirn vernarbt ist,weil die Durchblutung dort mal nicht perfekt war. Das kann auch bei einem gesunden Gehirn und normaler Durchblutung immer mal passieren.
Der Befund ist unbedeutend und erklärt Ihre Symptome nicht. Ich würde jetzt mal ein Langzeit- EKG und eine Langzeitblutdruckmessung machen und tatsächlich einen Termin beim Neurologen.
Alles Gute!
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten morgen Frau Doktor

Ich habe gestern noch ein wenig im Internet gestoebert (was man ja eigenltich nicht machen soll). Dort habe ich etwas ueber den Sauerstofftransport gefunden, da ich des oefteren ausser Atem komme und es alle immer auf die Kondition schieben auch wegen der langen Regeneration und dem Schwindel. Waere das vielleicht einmal ein Ansatz?

Das Andere ist. Koennen solche Vernarbungen sich aufloesen? Koennen sie sich ausdehnen? Muss ich mit Einschraenkungen rechnen? Und muss ich solches nun fortan bei den GEsundheitsfragen bei der Antragsstellung zu einer Versicherung auffuehren?

Vielen herzlichen Dank

Mit freundlichem Gruss

Bernhard Kurbel

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sollte man wirklich nicht :-)
Das wäre kein Ansatz, denn es handelt sich ja nur um einen wahrscheinlich nur stecknadelkopfgroßen (anders kann man "winzig" nicht interpretieren) Punkt. Der hat mit Ihrer Symptomatik überhaupt nichts zu tun. Ee ist degenerativ entstanden; auch im Gehirn werden neue Zellen gebildet und alte sterben ab, das ist ein normaler Vorgang.Wenn wir älter werden, bekommen wir mehr Gliosen, aber merken auch dann meist nichts davon, weil genug Hirngewebe zum "Arbeiten" über bleibt. Sie müssen also wegen Ihres Befundes nicht mit Einschränkungen rechnen.
Auflösen könne ich Gliosen als Narben natürlich nicht, das muss aber auch nicht sein.
Sie müssen diesen Befund bei Versicherungen nicht angeben.
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 2 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

[email protected]


oder

Tel.
Österreich: 0800 802136

Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr


Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-9i1do3s3- an.

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-9i1do3s3-unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.


Ihr JustAnswer Moderatoren-Team