So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Neuro0902.
Neuro0902
Neuro0902, Sonstiges
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 545
Erfahrung:  operative Therapie neurologischer Erkrankungen
78081595
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Neuro0902 ist jetzt online.

ich habe ein problem ich habe einen angebrochenen wirbel ich

Kundenfrage

ich habe ein problem ich habe einen angebrochenen wirbel ich gehe aber noch arbeiten könte ich da durch andere körperliche schäden nehmen
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Morgen,
bei einem "angebrochenen" Wirbel ist es immer wichtig, dass diese Wirbelkörper-Fraktur versorgt wird. Die Knochensubstanz ist weich und brauch durch Ruhigstellung ca. 6-8 Wochen um wieder auszuhärten (wie bei einem Knochenbruch am Arm). Je danach welcher Wirbel gebrochen ist, gibt es verschiedene therapeutische Ansätze.
1. operative Stabilisierung durch Schrauben-Stab-System mit Überbrückung des gebrochenen Wirbels
2. perkutane Ballon-Kyphoplastie mit Punktion des gebrochenen Wirbels, Aufrichtung desselben und Auffüllen mit Knochenzement zu inneren Stabilisierung/Aushärtung
3. konservative Ruhigstellung durch Korsett und körperliche Schonung
Wichtig ist in jedem Fall, dass Sie sich Schonen und dem Wirbel Zeit zum heilen geben. Wenn der Wirbelkörper weiter zusammenbricht, kann es Schmerzen verursachen oder eine Fehlstellung im Bereich des Rückens auftreten (Buckel). Im schlimmsten Fall bricht die Hinterkante des Wirbelkörpers in den Spinalkanal ein und verursacht neurologische Ausfälle (Lähmungen etc.)
Mit freundlichen Grüßen
Christian Theiß
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Patient,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.
Christian Theiß